Sprungmarken
Suche
Suche

Tänzer auf der Bühne
Tanzdarbietung auf der Sportgala 2018 © georg-foto,offenbach am main
Es ist wieder soweit: Die Sportgala – das sportgesellschaftliche Großereignis des Jahres – wird am 22. März im Capitol Theater gefeiert. Im Rahmen des Jahresempfangs für die Offenbacher Sportvereine und Förderer des Sports ehrt die Stadt Offenbach ihre erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler, die 2018 bei Welt-, Europa- oder Deutschen Meisterschaften auf der Siegertreppe standen oder bei Süd(west)deutschen oder Hessischen Meisterschaften gesiegt haben. Insgesamt 186 Sportlerinnen und Sportler erhalten Auszeichnungen in den Kategorien Gold, Silber und Bronze. Ein spannendes Showprogramm bietet den Rahmen der Veranstaltung.

Die Sportgala, die vom städtische Sportmanagement veranstaltet wird, startet um 19 Uhr mit der Begrüßung durch Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke. Einlass ist bereits ab 18 Uhr, die Gäste werden mit Getränken und Häppchen empfangen. Nach den Ehrungen und dem Showprogramm beginnt um 21 Uhr die After-Show-Party mit geselligem Beisammensein beim Abendessen in Saal und Atrium sowie Disco mit DJ Woodstock in der Lounge. In Kooperation mit dem Medienpartner OF-TV wird Petra Bindl die Sportgala zum zweiten Mal moderieren.    

Das diesjährige Showprogramm wird musikalisch und künstlerisch umrahmt von dem Streichquartett La Finesse, der Tanzgruppe Dreamscapes und dem magischen Unterhaltungskünstler Christian Dux, zu den Ungarischen Tänzen von Brahms treten zwei Fechterinnen des Fechtclubs Offenbach, zudem zeigen die Turner vom Leistungszentrum des Hessischen Turnverbands ihr Können.

Moderation und Programm

Moderatorin Petra Bindl

In Kooperation mit OF-TV wird Petra Bindl die Sportgala der Stadt Offenbach zum 2. Mal moderieren.

Ihre TV-Karriere startete Petra Bindl beim DSF. Als weitere Stationen folgten unter anderem PREMIERE/SKY Deutschland, ZDF, DW-TV und EUROSPORT, der Sender, bei dem Petra Bindl die Zuschauer schon seit dem Jahr 2000 in den unterschiedlichsten Sendeformaten über das sportliche Geschehen in aller Welt informiert - so auch bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang/Südkorea.

La Finesse

Klassische Musik auf unnachahmliche Weise mit dem Musikgeschmack unserer Zeit zu verbinden – das ist das musikalische Anliegen des Streichquartetts LA FINESSE. Die vier Virtuosinnen verstehen es, die Geschichte großer Meister auf ihren Instrumenten neu zu erzählen – traditionsbewusst und modern zugleich. Alle musikalischen Interpretationen wurden eigens von LA FINESSE arrangiert und verleihen dem Quartett seinen unverwechselbaren Sound.

Fechtclub Offenbach von 1863 e.V.

Der Fechtclub Offenbach von 1863 e.V. ist einer der ältesten und traditionsreichsten Vereine in Offenbach und der zweitälteste Fechtverein in ganz Deutschland. Seit der Gründung des Clubs werden Jahr für Jahr nationale und internationale Erfolge der Fechter von Hessenmeisterschaften bis zu Olympiasiegen gefeiert. Der Fechtclub trägt mit der Hauptwaffe Degen den Namen des Vereins und der Stadt Offenbach erfolgreich in die Welt hinaus und ist auch für die Zukunft mit vielen jungen Talenten gewappnet. Die Schwestern Florina und Nina Plachta fechten zu den Ungarischen Tänzen von Brahms.

Dreamscapes

Die Tanzgruppe Dreamscapes ist eine urbane Tanzformation, die sich Anfang 2018 für das gleichnamige Theaterstück gegründet hat und mit der sie bundesweit auf Tour waren. Die Rolle als Choreograph, Konzept-Visionär und Musikeditor wird dem Offenbacher Masi Aziz und Muharem Demiri zugesprochen, die die Gruppe bereits im ersten Jahr ihres Bestehens zu verschiedenen Titeln im Breakdance geführt haben. Dreamscapes werden ihre Weltmeister-Performance tanzen.

Christian Dux

Der magische Unterhaltungskünstler Christian Dux aus Hanau weiß zu begeistern, zu unterhalten und zu verzaubern. Originelle, intelligente, humorvolle Präsentationen, die nichts mehr mit dem „Kaninchen-aus-dem-Hut“-Zauberer aus vergangenen Tagen gemein haben, entführen die Zuschauer in eine andere, geheimnisvolle Welt, in die „Faszination Illusion“. Der in Fulda geborene Christian Dux trat erstmals als Zehnjähriger auf und war bereits zwei Jahre später mit seinen Zaubershows bundesweit unterwegs. 2007 machte er seine Leidenschaft zum Beruf und wechselte ins Profilager.

Leistungszentrum des Hessischen Turnverbands

Das Leistungszentrum des Hessischen Turnverbands ist die zentrale Trainings- und Ausbildungsstätte des Verbandes für die olympischen Sportarten Gerätturnen, Trampolinturnen und Rhythmische Sportgymnastik männlich und weiblich. Neben einem professionellen Training sind auch eine schulische Betreuung sowie die Möglichkeit einer Internatsanbindung sichergestellt. Dadurch ist es möglich, dass Schüler während der Schulzeit Trainingseinheiten mit den Frankfurter Stützpunkttrainern und Landestrainern durchführen können. Die Turner aus dem Leistungszentrum zeigen unter der Leitung des Landestrainers Dirk Speier die Entwicklung von jungen Sportlern zu Turnathleten.

Veranstalter

Magistrat der Stadt Offenbach
Amt für Kultur- und Sportmanagement
Abteilung Sportmanagement, Berliner Straße 60, 63065 Offenbach a.M.
Telefon: 069 8065 - 2525,
E-Mail: sportoffenbachde

Der Eintritt kostet 20 Euro, die Karten gibt es an der Abendkasse oder beim Amt für Kultur- und Sportmanagement unter der Rufnummer 069 8065-2724 oder unter der oben genannten E-Mail-Adresse.

Sponsoren und technische Unterstützung

Sponsoren: Autohaus M.A.X., Barmer Ersatzkasse, BWS Sicherheitsdienste, Cavus Bäckerei, Capitol Theater, DECATHLON, Fax&Copy Büromaschinen, Gathof-Druck, Hassia Mineralquellen, Hessische Sportstätten – Ausstattungs- und Service GmbH, KOMM Einkaufszentrum, Mediengruppe Offenbach-Post, Modehaus M. Schneider, Offenbacher Dienstleistungsgesellschaft, OF-TV Lokalsender, Ringcenter Offenbach, Securitas Sicherheitsdienst, Sheraton Offenbach Hotel, Städtische Sparkasse Offenbach, Sparda-Bank Hessen, Stadtmagazin Mut&Liebe, Stadtwerke Offenbach Holding, Top Personal Partner.

Technische Unterstützung: Freaksound (Ton), bright! (Licht), German Pictures (AV-Technik)

Rückblick