Sprungmarken
Suche
Suche

Klanggarten in der Mathildenschule
...und in der Pause lädt der Klanggarten zum Musik machen © Stadt Offenbach
Neben der allgemeinen Musiklehre stehen Musizieren und Singen im Vordergrund der musikalischen Arbeit an der Mathildenschule. „Gemeinsames Musizieren stärkt die Fähigkeit, im Team zu arbeiten und zu kooperieren“, so Schulleiter Oliver Schröder bei der feierlichen Zeremonie am Freitag, 26. September 2014, an der Musikakademie Dr. Hoch´s Konservatorium in Frankfurt.
Gemeinsam nahm er dort mit Ann-Jana Schaller, stellvertretende Leitung der Mathildenschule, Musikfachleiter Georg Braun, Dr. Peter Bieniußa, Leiter des Staatlichen Schulamtes, und Rainer Klett, Vorsitzender des Kuratoriums der Mathildenschule, die Weiterzertifizierung „Schule mit Schwerpunkt Musik“ entgegen. Die Mathildenschule erhielt im Sommer 2010 als einzige Schule in Offenbach das Zertifikat „Schwerpunkt Musik“. Grundvoraussetzungen zur Erlangung dieses Zertifikats waren neben eine entsprechende Ausstattung der Musikklassen mit Instrumenten auch die finanzielle Mittel für zusätzliche Lehrkräfte. Diese wurden mit Unterstützung des Kuratoriums Mathildenschule durch verschiedene Spendenaktionen realisiert, so dass die Schülerinnen und Schüler zwischen verschiedenen Instrumenten wählen können. Zur Auswahl stehen unter anderem Kleingruppen für Gitarren, Keyboards, Flöte oder Orff-Musik. Ebenso besteht die Möglichkeit im Mathilden-Chor mitzuwirken.