Sprungmarken
Suche
Suche

Gruppenbild
© Stadt Offenbach
Das Quartiersmanagement Mathildenviertel hat in der vergangenen Woche die „Kinder-Brettspielothek“ eröffnet. Nach dem Vorbild der „Offenen Bücherschränke“ können Kinder im Stadtteilbüro am Mathildenplatz seit Mittwoch, 20. Mai 2020, Bücher und Spiele teilen und tauschen. „Das neue Angebot bietet ihnen Anregung und Abwechslung in der Corona-Zeit und darüber hinaus“, lobt Sozialstadträtin Sabine Groß das Angebot und machte sich bei ihrem Besuch ein aktuelles Bild der Lage im Quartier im Zuge der ersten Lockerungen.
Wie werden die Öffnungen der Gastronomie angenommen im Stadtteil? Was beschäftigt die Menschen? Wo gibt es Probleme oder Vorschläge von Anwohnern des Mathildenviertels mit der Situation umzugehen? Julia Wahl und Jens Weber vom Quartiersmanagement sind Ansprechpartner im Stadtteilbüro am Mathildenplatz und im Quartier unterwegs, ihre Beobachtungen decken sich mit dem allgemeinen Trend: Die Bewohnerinnen und Bewohner achten auf Abstand voneinander und auch das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist für die meisten inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Auch für das Stadtteilbüro haben die Beiden gemeinsam mit ihrer Assistenz Claudia Nüsser ein Hygienekonzept entwickelt.
Etwas komplexer wird die Situation rund um den Infektionsschutz, wenn das Quartiersmanagement draußen aktiv wird, wie beispielsweise mit einem Hofkonzert am Ostersamstag im Häuserblock von Austraße und Hermann-Steinhäuser-Straße. „Die Aktion erforderte viel Abstimmung, aber sie hat sich gelohnt“, berichtet Julia Wahl. „Alle waren begeistert, daher soll es nicht bei dieser einzigen Aktion bleiben. Ein nächstes Projekt ist bereits in Planung“, verrät sie.

Vorher aber haben sie und ihr Kollege Jens Weber die Kleinen Bewohner des Mathildenviertels in den Blick genommen: Mit der „Kinder-Brettspielothek“ wartet ein wahrer Schatz an Büchern und Spielen zum Teilen und Tauschen auf die kleinen und größeren Kinder: Vom Bilderbuch bis zum Fantasy-Roman, vom Puzzle bis zum spannenden Strategiespiel ist alles da. Das Angebot richtet sich direkt an die Kinder im Quartier und funktioniert nach dem Prinzip des „Offenen Bücherschranks“: Bücher sowie Spiele werden mitgebracht und getauscht oder geliehen. Dadurch entsteht ein abwechslungsreiches Angebot, das den Kindern Anregung für die Beschäftigung nicht nur während der Corona-Zeit schenkt. „Mit der Kinder-Brettspielothek reagieren wir direkt auf den Bedarf im Quartier“ erläutern die Quartiersmanager Julia Wahl und Jens Weber das neue Angebot. „Da sich die Kinder wegen der Corona-Maßnahmen häufig selbst beschäftigen müssen, lag es nahe, auch für die Kinder ein passendes Angebot zu entwickeln“, so die Quartiersmanager weiter.

Bei der Grundausstattung der „Kinder-Brettspielothek“ erhielt das Quartiersmanagement Hilfe von den Kolleginnen und Kollegen ihres Unternehmens, der BSMF Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH, die jede Menge Bücher und Spiele zusammentrugen. Sobald es die Lockerungen der Corona-Maßnahmen zulassen, plant das Quartiersmanagement dieses Angebot noch um Outdoor-Spielgeräte zu erweitern. Dann können sich die Kinder Hoolahoop-Reifen, Gummitwist und andere Spiele für die direkte Benutzung auf dem Mathildenplatz ausleihen.

Sozialdezernentin Sabine Groß lobt die Aktivitäten des Quartiersmanagements in Corona-Zeiten: „Gerade im Mathildenviertel gibt es sehr viele Kinder und die Haushalte leben hier in der Innenstadt eng beieinander. Da kommt jedes Angebot egal welcher Größenordnung, von der Kinder-Brettspielothek bis zu den Hofkonzerten, gerade recht. Es trägt dazu bei, dass sich das nachbarschaftliche Miteinander verstärkt. Und das ist etwas, was wir in Zeiten wie der Corona-Pandemie mehr denn je brauchen.“

Die „Kinder-Brettspielothek“ wartet zu den Öffnungszeiten des Stadtteilbüros Montag bis Donnerstag von 9 bis 14 Uhr sowie Freitag von 9 bis 13 Uhr auf Entdecker und Nutzer.  

Bildinformation:

Stadträtin Sabine Groß, Quartiersmanagerin Julia Wahl und Assistentin Claudia Nüsser zeigen eine kleine Auswahl von Spielen aus der neuen Kinder-Brettspielothek. Foto: Stadt Offenbach

Flyer Kinder-Brettspielothek

 

Kontakt:

Quartiersmanagement Mathildenviertel

Julia Wahl

E-Mail: infomathildenviertel.quartier-offenbachde

Rufnummer: 0151 / 38 16 03 8

Offenbach am Main, 25. Mai 2020