Sprungmarken
Suche
Suche

Kleine Projekte zur Verbesserung des Stadtteils können im Senefelderquartier und im Nordend aus einem Verfügungsfonds finanziert werden.

Für das Senefelderquartier haben die Mitglieder des Runden Tisches Südliche Innenstadt bereits dem ersten Antrag zugestimmt. Der Fotograf Manfred Menzel und seine Mitbeteiligten werden bei der Neuauflage der Ausstellung „Offenbacher Spaziergänge“ finanziell aus dem Verfügungsfonds unterstützt. Die Ausstellung kann dienstags und freitags von 17 bis 19 Uhr und samstags von 12 bis 16 Uhr besichtigt werden.

Nun sind weitere Interessierte gesucht, die ihre Konzepte zur Förderung des Quartierslebens einreichen. Die Anträge müssen mit einem Vorlauf von jeweils drei Wochen vor der Sitzung des Runden Tisches beim Quartiersmanagement eingehen. Hilfestellungen bei der Antragsstellung gibt das jeweilige Quartiersmanagement. Notwendige Dokumente, Formulare und Informationen sind auf der Website www.offenbach.de/verfuegungsfonds oder in den Stadtteilbüros zu finden.

Die letzten Antragsfristen für das Jahr 2020 enden für das Nordend bereits am kommendem Montag, 2. November, und für das Senefelderquartier am Dienstag, 3. November. Die Termine für das neue Jahr werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Offenbach am Main, 28. Oktober 2020