Sprungmarken
Suche
Suche

In diesem Jahr nahm die Stadt Offenbach zum zehnten Mal beim Wettbewerb STADTRADELN teil. Deutschlands größte Fahrradkampagne wurde vom Klima-Bündnis vor zehn Jahren ins Leben gerufen.
Gruppenbild mit dem Gewinner
STADTRADELN-Koordinator Marc-Oliver Schmitt, Gewinner Johannes Greser, Amtsleiterin Heike Hollerbach (v.l.). © Stadt Offenbach

So startete auch die Stadt Offenbach am 27. Mai auf der Offenbacher Woche mit einer Fahrradtour in die zehnte STADTRADELN-Saison. Drei Wochen lang hieß es dann für die Stadtradlerinnen und Stadtradlerinnen eifrig in die Pedale zu treten, die Kampagne ist jetzt beendet.

Am 28. August ist um 17 Uhr die Siegerehrung – im Anschluss an die diesjährige Klimakonferenz im Deutschen Wetterdienst, die morgens um 11 Uhr dort beginnt.

Alle Stadtradlerinnen und Stadtradler sowie Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Es werden die wichtigsten Ergebnisse vorgestellt und die fleißigsten Teams und Teilnehmende geehrt.

Mit der zurückgelegten Strecke wurden circa 15 Tonnen Kohlendioxid von den Radlerinnen und Radlern eingespart.

Für einen hat es sich schon jetzt gelohnt: Dem Offenbacher Johannes Greser wurde im Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz eine STADTRADELN-Fahrradtasche überreicht. Er war einer von drei glücklichen Gewinnern des Fahrrad-Quiz auf der Offenbacher Woche.

Am 5. Juli macht der bundesweite STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfei auf seiner Botschaftertour auch in Offenbach Halt. Um 14 Uhr wird er an der Kaiserlei-Brücke in Empfang genommen. Ein Fototermin findet im Anschluss an der Hafentreppe statt. Auch hierzu sind Stadtradlerinnen und Stadtradler willkommen.

Bei Fragen können Sie sich an Marc-Oliver Schmitt, Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz wenden.

Kontaktdaten:
E-Mail: marc-oliver.schmittoffenbachde
Telefon: 069 8065-2557

28. Juni 2017