Sprungmarken
Suche
Suche

Startschuss beim Stadtradeln 2016
© Stadt Offenbach am Main
In diesem Jahr hat die Stadt Offenbach zum neunten Mal beim Stadtradeln mitgemacht. Vom 04. bis 24. Juni wurde wieder fleißig für den Klimaschutz in die Pedale getreten. „STADTRADELN“, eine Kampagne des Klimabündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas, dient dem Klimaschutz sowie der Radverkehrsförderung und kann deutschlandweit von allen Kommunen und Landkreisen an 21 zusammenhängenden Tagen – frei wählbar im Zeitraum 1. Mai bis 30. September - durchgeführt werden.

Nachdem im letzten Jahr der Teilnehmer- und Kilometerrekord für Offenbach geknackt wurde, sind in diesem Jahr noch mehr Radlerinnen und Radler für die Aktion auf das Fahrrad gestiegen und es konnten noch mehr Kilometer gefahren und Kohlendioxid-Emissionen eingespart werden. Konkret heißt das für 2016: 699 Radlerinnen und Radler (2015: 617) legten 121.831 Kilometer zurück (2015 waren es 116.771 Kilometer). Dadurch konnten 17,3 Tonnen Kohlendioxid (2015: rund 16,8 Tonnen) eingespart werden.

Die offizielle Verkündung, auch der Ergebnisse in den einzelnen Gewinnkategorien und die Siegerehrung finden am Sonntag, 24. Juli, um 15 Uhr auf der Veranstaltung „Rad, Wein, Gesang“ am Hessenring statt.

7. Juli 2016