Sprungmarken
Suche
Suche

Geregelt ist das über die Satzung zur Grundstücksentwässerung der Stadt Offenbach vom 21.12.2009.

Drainagen wurden dazu erfunden, um zu nasse Böden zu entwässern. In Offenbach sind Drainagen, die an den Kanal angeschlossen sind, verboten. Geregelt ist das über die Satzung zur Grundstücksentwässerung der Stadt Offenbach vom 21.12.2009. Hier erläutert Paragraph 11, dass das Einleiten von Grund- und Quellwasser unzulässig ist. Eine Ausnahme ist in Paragraph 12 dokumentiert. Soweit Hausdrainagen vor Inkrafttreten dieser Satzung zulässigerweise an die Abwasseranlage angeschlossen worden sind, genießen diese Anschlüsse Bestandsschutz bis zu dem Zeitpunkt, in dem eine anderweitige Entsorgung des Grundwassers billigerweise verlangt werden kann.