Sprungmarken
Suche
Suche

Fischer
© georg-foto,offenbach am main
Nach Einschätzung der Fachabteilungen der Stadt Offenbach am Main besteht aktuell kein Handlungsbedarf beim Weiher im Dreieichpark. Mit dem Ende der Brutzeit bei den Stockenten und Teichhühnern, besonders geschützte Arten nach Bundesnaturschutzgesetz (§ 7 Abs. 2 Nr.13 Buchstabe b Doppelbuchstabe bb) und auf der Roten Liste bestandsgefährdeter Vogelarten Hessens (Kategorie Vorwarnliste), besteht aktuell keine Gefährdung durch Fische im Weiher.

Bei der Befischung mit dem Netz durch einen Berufsfischer wurde kein großer Wels im Weiher gefunden. Prophylaktisch wird im Herbst eine Befischung mit Reusen veranlasst, um den kleineren Wels vor der nächsten Brutperiode umzusetzen.

Mit der Umsetzung des im November 2017 beschlossenen Parkentwicklungskonzeptes ist auch eine Sanierung der Gewässer im Dreieichpark vorgesehen.

Offenbach am Main, 15. August 2018