Sprungmarken
Suche
Suche

Die Stadt Offenbach verbessert die Verkehrsführung an der Ecke Kaiserstraße und Frankfurter Straße. Radfahrer und Fußgänger können künftig sicherer und einfacher die Kreuzung überqueren.

Zur besseren Steuerung des jeweiligen Verkehrsaufkommens lässt die Stadt Verkehrskameras und Kontaktschleifen anbringen. Die Übergänge an der Kreuzung werden mit Signaltasten für die Fußgängerampeln ergänzt, damit die Passanten selbst grünes Licht anfordern können.

Im südlichen Bereich der Kaiserstraße entsteht eine reine Linksabbiegespur in die Frankfurter Straße mit separatem Ampelzeichen. Im Bereich der westlichen Zufahrt der Frankfurter Straße wird die Haltelinie an der Ampel versetzt, damit der Radverkehr an dieser Stelle mehr Platz erhält. Die Radfahrer halten dann im Blickfeld der Autofahrer und können besser wahrgenommen werden.

Aus der Fußgängerzone kommend wird für den Radverkehr eine eigene Ampel mit Signaltaste installiert. Auf diese Weise können die Radfahrer von dort die Kaiserstraße sicherer als bisher passieren.

09. Oktober 2019