Sprungmarken
Suche
Suche

Zirkus
© Stadt Offenbach
Rechtzeitig vor dem Start der Kanalbaumaßnahme in Bürgel und vor dem Wintereinbruch mit Schnee in Offenbach hat Circus Barus sein Winterlager am 30. November auf dem Buchhügel im Offenbacher Süden bezogen. Der neue Platz wurde notwendig, weil die Großbaustelle für den Kanal und der Zirkus nicht gleichzeitig am gleichen Ort sein können. Der Umzug gelang in nur knapp zwei Wochen nach der kurzfristigen Absage aus Hanau und der Entscheidung der Stadt Offenbach, dem Zirkus zu helfen, der nicht über ein Winterlager verfügt. Eine konzertierte Aktion mehrerer Dienststellen der Stadt, städtischer Gesellschaften mit Unterstützung des Regierungspräsidiums Darmstadt - Dezernat Öffentliche Sicherheit und Ordnung - und der beauftragten Firmen unter der Federführung des Ordnungsamtes machte das möglich. „Die Unterstützung der Beteiligten war sensationell“, so Frank Weber, stellvertretender Leiter des Ordnungsamtes, der die Aktion organisierte. Bürgermeister Peter Freier freut sich über die gelungene Aktion: „Herzlichen Dank allen Beteiligten für die hervorragende, schnelle und unbürokratische Zusammenarbeit“, lobt Bürgermeister Peter Freier.

Freudig aufgenommen wurden die Zirkustiere bereits von den Kindern der angrenzenden Wohngebiete. Ziegen, Kamele, Ponys und Co erhielten erste Begrüßungsstreicheleinheiten durch Kinder der angrenzenden Grundschule Buchhügel und der Kita 9. „Das sind Lichtblicke für die Kleinen in einer Adventszeit, die Groß und Klein so einige Entbehrungen abverlangt. Wir wünschen dem Zirkus am neuen Standort alles Gute und bitten weiter um Unterstützung“, ergänzt Bürgermeister Freier.

Bildinformation

Aktuelle Bilder vom neuen Zirkusplatz auf dem Buchhügel
Fotos: Stadt Offenbach

Offenbach am Main, 1. Dezember 2020