Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Die Feuerwehr Offenbach wird zum 01.07.2018 das Engagement im Rettungsdienstbereich
der Stadt Offenbach ausbauen und als Rettungsdienstträger einen zweiten
Rettungswagen in Betrieb nehmen.

In Folge diese Entscheidung werden 7 neue Notfallsanitäter eingestellt, die zukünftig die Fahrzeugführerpositionen auf den Rettungswagen besetzen. Zur Unterbringung dieser zusätzlichen Mitarbeiter wird es nötig, zusätzliche Umkleide- und Ruheraumflächen zu erschließen.
Hierzu wird das jetzige Büro des Personalrats in einen Rettungsdienst-Umkleide-, Sanitär- und Ruheraum umgebaut. Im Rahmen des Projektes ist es geplant, eine Sanitärzelle (analog zum Gästezimmer) in den vorhandenen Büroraum einzubauen.
Hierzu wird die Raumaufteilung mit Trockenbauwänden verändert, das vorhandene Fenster erneuert, neue Trink- und Abwasserleitungen verlegt, die Elektroinstallation an die neue Nutzung angepasst sowie Bodenbelags-, Fliesen- und Malerarbeiten durchgeführt.
Nach Abschluss der geplanten Arbeiten wird der Raum mit zwei Betten und 9 Spinden zur Unterbringung der persönlichen und dienstlichen Kleidung der neuen Mitarbeiter bestückt.

Umbau Kl. U-Raum
Der U-Raum wird umgebaut © Feuerwehr Offenbach
In Folge des Umbaues wird dem Personalrat ein vorläufiges Büro im ehemaligen kleinen Unterrichtsraum eingerichtet. Auch hier wird, in Trockenbauweise der Raum geteilt, neu hergerichtet und dienst danach als Büro für den Personalrat und als zusätzlicher Besprechungsraum.
Umbau
Der Raum ist geteilt © Feuerwehr Offenbach
Mittlerweile sind die Umbau - Arbeiten an diesem Raum beendet. Seit Mitte Mai 2018 hat der Personalrat sein "neues" Büro im einen Teil des Raumes bezogen. Der andere Teil wird als zusätzlicher Besprechungsraum genutzt.