Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos30°C
Suche
Suche

Gegen 13:13 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr mit dem Unfallzug zu einem Verkehrsunfall in die Waldstraße in Höhe der Kreuzung Humboldtstraße alarmiert. Dort waren bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Personenkraftwagen insgesamt drei Personen verletzt worden, eine davon schwer.

Die schwerverletzte Person wurde von den Feuerwehrkräften mit hydraulischem Rettungsgerät in engster Abstimmung mit dem Notarzt aus ihrem Fahrzeug befreit. Alle drei Verletzten wurden an die in ausreichender Anzahl vorhandenen Rettungswagen übergeben und nach einer dortigen ersten Versorgung ins Sana-Klinikum in Offenbach verbracht.

Zeitgleich wurde die gesamte Einsatzstelle von den Einsatzkräften noch abgesichert und weitere Sicherungsmaßnahmen durchgeführt.
Nach Abschluss der notwendigen Reinigungsarbeiten an der Einsatzstelle wurde diese vom Einsatzleiter der Feuerwehr den anwesenden Polizeikräften übergeben.

Einsatzart Verkehrsunfall
Einsatzort 63071 Offenbach am Main, Waldstraße Ecke Humboldtstraße
Einsatzzeit 13:13 Uhr bis 14:15 Uhr
Ursache wird von der Polizei ermittelt
Personenschaden 3 verletzte Personen
Sachschaden in € unbekannt

Eingesetzte Kräfte

19 Berufsfeuerwehr Offenbach

10 Rettungsdienst Offenbach und Polizei