Sprungmarken
Aktuelles Wetter:RegenC
Suche
Suche

Die ganze Vielfalt der Feuerwehreinsätze hatten die Brandschützer über das vergangene Wochenende abzuarbeiten. Insgesamt 14 mal mussten die Männer und Frauen der Berufsfeuerwehr betroffenen Bürgern, aber auch Tieren in Not qualifizierte Hilfe leisten.

Zu 14 der verschiedensten Einsätzen mussten die Brandschützer am Wochenende ausrücken.
Insgesamt 4 mal wurde das Alarmstichwort "Tier in Not" gegeben. Aus den unterschiedlichsten Gefahrensituationen wurden Tiere gerettet, unter anderem wurden Entenküken befreit die im Rechen des Bieberbach feststeckten.

5 mal rückte der Löschzug der Berufsfeuerwehr zu Brandmeldeanlagen und kleineren Feuern aus, die aber ohne größere Schäden blieben. Unterstützt wurden die Brandschützer der Berufsfeuerwehr dabei von der Bereitschaftseinheit der Freiwilligen Feuerwehr Offenbach.

Verschiedene technische Hilfeleistungen wie "Baum auf Straße" oder "Patientenrettung mit der Drehleiter" sowie ein gemeldeter Wasserrohrbruch ließen den Helfern wenig Zeit zum verschnaufen.