Sprungmarken
Aktuelles Wetter:heiter23°C
Suche
Suche

Der Leitfunkstelle Offenbach wurde am 08.03.2018 um 14:59 Uhr ein Gartenhüttenbrand im Bereich des Karl-Herdt-Weges gemeldet. Die Einsatzmeldung bestätigte sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte des Waldbrandzuges an der genannten Einsatzstelle.
Gartenhüttenbrand
Gartenhüttenbrand © Dokuteam Feuerwehr Offenbach

Dort brannten im Bereich des Karl-Herdt-Weges / Ecke Hanauer Straße zwei Gartenhütten aus bislang ungeklärter Ursache in voller Ausdehnung. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren keine Personen auf dem betroffenen Gartengrundstück anwesend. Drei Trupps unter Atemschutz wurden mit drei Strahlrohren zur Brandbekämpfung eingesetzt und hatten das Feuer schnell gelöscht.
Die notwendige Wasserversorgung an der Einsatzstelle wurde über einen eingerichteten Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen von einem Hydranten im Bereich der Mühlheimer Straße sichergestellt.
Trotz der schnellen und umfangreichen Brandbekämpfungsmaßnahmen brannten die beiden Gartenhütten vollständig nieder. Personen waren während des gesamten Einsatzes zu keiner Zeit gefährdet.
Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Offenbach wurden vor Ort durch mehrere Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mühlheim/Main unterstützt.
Gegen 18 Uhr waren die letzten Einsatzfahrzeuge wieder aufgerüstet und einsatzbereit.

Eingesetzte Kräfte:
22 Feuerwehr Offenbach/Main,
16 Feuerwehr Mühlheim/Main,
 4 Polizei,
 2 Rettungsdienst

Gartenhüttenbrand
Gartenhüttenbrand © Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Gartenhüttenbrand
Gartenhüttenbrand © Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Gartenhüttenbrand
Gartenhüttenbrand © Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Gartenhüttenbrand
Gartenhüttenbrand © Dokuteam Feuerwehr Offenbach