Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedeckt22°C
Suche
Suche

Um 18:23 Uhr wurde ein Rettungswagen zu einer Patientin in der Mühlheimer Straße im Offenbacher Stadtteil Waldheim gerufen. Vor Ort eingetroffen fand die Rettungswagenbesatzung eine bewusstseinseingetrübte Person und fünf weitere Personen mit Kreislaufbeschwerden vor.

Nach Schilderungen der Personen hatten Sie zuvor eine Shisha-Bar besucht. Erste Untersuchungen ergaben einen deutlich erhöhten Kohlenmonoxid-Gehalt im Blut, woraufhin drei weitere Rettungsmittel, ein Notarzt, der organisatorische Leiter Rettungsdienst sowie die Feuerwehr hinzugezogen wurden.

Vier Personen mussten aufgrund der Kohlenmonoxid-Konzentration im Blut einer stationären Behandlung unterzogen werden und wurden auf die umliegenden Krankenhäuser verteilt. Bei einer Patientin war aufgrund der Schwere der Kohlenmonoxid Vergiftung eine Behandlung in einer Druckkammer indiziert, die Verlegung dorthin wird derzeit geprüft.

Seitens der Feuerwehr wurden umfangreiche Messungen in der genannten Shisha-Bar sowie in den darüber liegenden Wohnungen durchgeführt. In der Shiha-Bar waren keine erhöhten Kohlenmonoxid-Werte messbar. Die Messungen in den Wohnungen oberhalb der Shisha-Bar ergaben keine Konzentration von Kohlenmonoxid. Der Einsatz wurde um 19:45 Uhr beendet.

Ursache: Vermutlicher Besuch einer Sisha-Bar
Personenschaden: 4 Personen
Eingesetzte Kräfte: 16 Berufsfeuerwehr, 11 Rettungsdienst