Sprungmarken
Aktuelles Wetter:C
Suche
Suche

Um 01:56 Uhr meldete ein Anrufer eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im Erdgeschoss eines dreigeschossigen Wohngebäudes. Die Leitfunkstelle alarmierte daraufhin den Löschzug der Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren Rumpenheim und Bieber, zwei Rettungswagen sowie einen Notarzt und den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst, zu der gemeldeten Einsatzstelle.

Nach Angaben der Polizei war das Feuer aus bislang ungeklärter Ursache auf dem Balkon einer Wohnung im Erdgeschoss ausgebrochen, die Flammen breiteten sich anschließend auf das Wohnzimmer aus.
Bei Eintreffen des Löschzuges in der Seligenstädter Straße im Stadtteil Bieber war der Treppenraum des Gebäudes bereits verraucht. 7 Personen hatten das Objekt bereits verlassen, eine Person befand sich noch im 3. Obergeschoss des Gebäudes.

Die im Freien befindlichen Personen wurden rettungsdienstlich in den Rettungswagen betreut. Die Person im 3. Obergeschoss wurde durch die Feuerwehr über den Treppenraum gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Die Brandwohnung wurde durch einen vorgehenden Trupp unter Atemschutz geöffnet und die Brandbekämpfung durchgeführt. Der Treppenraum und die Brandwohnung wurden druckbelüftet.

Nach Abschluss der Lüftungsmaßnahmen wurden die Wohnungen des Gebäudes auf CO kontrolliert und bis auf die Brandwohnung wieder für die Bewohner freigegeben. Zwei Personen wurden zur weiteren medizinischen Versorgung in eine Klinik gebracht.