Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Um 12:20 Uhr wurde an der Einsatzstelle Lilistraße (Einsturzgefahr)die ersten Fahrzeuge aus dem Einsatz entlassen. Genau zu diesem Zeitpunkt gingen mehrere zeitgleiche Notrufe in der Leitstelle der Feuerwehr ein. Eine große schwarze Rauchwolke war aus weiter Entfernung zu sehen.

In der Dietzenbacher Straße 94 stand eine Garage im Vollbrand. Das Feuer drohte auf das frei stehende Wohngebäude überzugreifen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr war das Feuer bereits um 12:35 Uhr unter Kontrolle, wodurch die Ausbreitung auf das Wohngebäude verhindert werden konnte.
Glücklicherweise war in der Garage kein Pkw geparkt, jedoch waren dort zwei 30 kg Propangasflaschen gelagert, die wegen der starken Erhitzung bereits an den Sicherheitseinrichtungen abströmten. Das ausströmende Gas beschleunigte das Brandgeschehnis erheblich.
Die Flaschen wurden schnellstens geborgen und ins Freie gebracht, um sie dort kontrolliert abströmen zu lassen. Es entstand kein Personenschaden.

Aufgrund des parallelen Einsatzgeschehens mussten Personalreserven durch die Freiwillige Feuerwehr Bieber geschaffen werden.