Sprungmarken
Suche
Suche

Mehrere Anrufe gingen am 09.05. gegen 18:00 Uhr unter der Notrufnummer 112 bei der Feuerwehr Offenbach in der Rhönstraße ein. Die Anrufer meldeten starken Rauch aus einer Wohnung in der Schlossgrabengasse 5.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten unter Atemschutzgerät in die Wohnung eindringen. Die sechsköpfige Familie hatte sich schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr ins Freie gerettet. Der Brand war beim Kochen auf dem Küchenherd entstanden und hatte sich sehr schnell auf die Küchenmöbel ausgebreitet. Die Küche brannte deshalb völlig aus und wurde unbenutzbar.

Nachdem der Brand durch die Feuerwehr gelöscht war wurde das Gebäude intensiv mit einem Belüftungsgerät belüftet. Danach konnte durch Messungen der Feuerwehr festgestellt werden, dass in dem Gebäude keine Kohlenmonoxidgase mehr vorhanden waren.

Aufgrund der schnellen Flucht aller anwesenden Bewohner gab es glücklicherweise keine Verletzten! Der Einsatz war um 18:45 Uhr beendet.

Eingesetzte Kräfte: 16 Feuerwehr Offenbach/Main, 2 Polizei, 2 Rettungsdienst