Sprungmarken
Suche
Suche

Am frühen Nachmittag des 24.08.2018 wurde die Feuerwehr Offenbach durch einen aufmerksamen Bürger zu einem Feuer in der Aschaffenburger Straße 44 in Offenbach gerufen. Der Anwohner hörte einen Rauchwarnmelder aus einer Nachbarwohnung und alarmierte die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits Rauch aus einem Fenster aus. Die verschlossene Wohnungstüre im dritten Obergeschoß musste durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet werden. Die Wohnung war bereits verraucht und der Angriffstrupp fand eine Person in der Wohnung. Die Person wurde sofort aus der Wohnung gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Die Ursache war ein Entstehungsbrand in der Küche, der von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden konnte.

Ursache: Pol. ermittelt
Personenschaden: Eine Person mit vermutlicher Rauchgasvergiftung
Eingesetzte Kräfte: 15 Berufsfeuerwehr; 4 Rettungsdienst; 2 Polizei