Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedeckt16°C
Suche
Suche

Am 09.07.2019 um 15.14 Uhr meldete eine Mitarbeiterin des Ersten Offenbacher Schwimmclubs (EOSC) über den Notruf 112 der Leitstelle der Feuerwehr Offenbach einen Chlorgasaustritt im Bereich des Technikgebäudes auf dem Gelände des Waldschwimmbades.
Gefahrgutzug
Der Gefahrgutzug ist angerückt © Dokuteam Feuerwehr Offenbach

Die Berufsfeuerwehr Offenbach rückte daraufhin mit dem Gefahrgutzug sowie mit einem Rettungswagen des DRK nach dort aus. Vor Ort wurde festgestellt, dass es im Bereich der Chlorierungsanlage, vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, zu einer Chlorgasausströmung kam, die bei Eintreffen der Gefahrenabwehrkräfte andauerte. Sofort veranlasste Messungen bestätigten diesen Eindruck.

Erkunden
Die Lage wird erkundet © Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Das Schwimmbad wurde daraufhin sofort geräumt, die 20 anwesenden Badegäste sowie 6 Bedienstete des EOSC mussten den Gefahrenbereich verlassen. 6 betroffene Personen wurden vorsorglich dem Rettungsdienst vorgestellt, eine medizinische Versorgung war allerdings nicht erforderlich. Das Personal des EOSC schieberte vor dem Eintreffen der Feuerwehr die Chlorgasleitung ab.
Lagebesprechung
Einsatzbefehle werden erteilt © Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Einsatzbefehl
Klare Aufgabenverteilung © Dokuteam Feuerwehr Offenbach

Die Feuerwehr be- und entlüftete den betroffenen Bereich bis dort keine bedenklichen Chlorgaskonzentration mehr gemessen werden konnte.
Die zur Unterstützung alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bieber unterstützen die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort.
Der Schwimmbadbetrieb bleibt heute und voraussichtlich am morgigen Mittwoch geschlossen.

Ursache: vermutlich technischer Defekt
Personenschaden: keiner
Eingesetzte Kräfte: 18 Berufsfeuerwehr, 8 FF Bieber, 2 Rettungsdienst
Sachschaden in €: unbekannt

Gefahrgutzug Dokuteam Feuerwehr Offenbach
1 / 4