Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bewölkt23°C
Suche
Suche

Messeinsatz zum Ausschluss einer Gefährdungslage im Stadtgebiet Offenbach am Main nach Stoffaustritt bei der Allessa GmbH in Frankfurt-Fechenheim.

In der Leitstelle Offenbach ging am 07.01.2019 um 11:16 Uhr eine Meldung vom Industriepark Fechenheim ein, wonach es zu einem Zwischenfall bei der Allessa GmbH in Fechenheim gekommen sei. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Stoffaustritt mit Rauchentwicklung in einem Produktionsbetrieb auf dem hiesigen Firmengelände, wobei keine Verletzten zu verzeichnen waren. Die schwefelsäurehaltige Rauchwolke zog wegen der vorherrschenden Windrichtung Nordwest zunächst in Richtung Fechenheim und Riederwald. Auf Grund einer möglichen Geruchseinwirkung wurde die Bevölkerung in den umliegenden Frankfurter Stadtteilen durch Sirenen gewarnt und aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten. Der Stoffaustritt konnte durch die Werkfeuerwehr der Allessa GmbH mit Unterstützung der Berufsfeuerwehr Frankfurt schnell gestoppt werden.

Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Meßeinsatz © Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Infolge der heutigen Wetter- und Windsituation konnte nicht ausgeschlossen werden, dass auch das Stadtgebiet Offenbach durch den Zwischenfall beeinträchtigt wird. Weshalb die Berufsfeuerwehr Offenbach eine Messzentrale in Abstimmung mit den einsatzführenden Kräften in Frankfurt einrichtete und vorsorglich an verschiedenen Messpunkten in den Gemarkungen Bürgel und Rumpenheim Messung mit einem speziellen Messfahrzeug durchführte. Dabei konnten keinerlei Gefahrstoffkonzentrationen festgestellt werden, so dass keine Gefährdungslage für das Stadtgebiet bestand. Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen sowie der ebenfalls negativen Messergebnisse in den betroffenen Frankfurter Stadtteilen konnte die Frankfurter Bevölkerung mit einem erneuten Sirenenlauf entwarnt werden.

Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Meßeinsatz © Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Meßeinsatz © Dokuteam Feuerwehr Offenbach