Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedeckt16°C
Suche
Suche

Der Fahrer eines Pkw verletzte sich leicht, als er heute Nachmittag gegen 16.48 Uhr aus ungeklärter Ursache durch das geschlossene Garagentor in seine Garage fuhr und mit der Front des Fahrzeuges im Garten des Nachbarn hinter der Garage zum Stehen kam.

Der 97 Jahre alte Fahrer wurde dabei leicht verletzt und in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Die Feuerwehr zog den Pkw mit einer Winde des Rüstwagens aus der Garage und befreite den Herrn aus seinem Fahrzeug. Der Rettungsdienst versorgte ihn und transportierte ihn anschließend in eine Klinik.

Da durch den Unfall die Garagenkonstruktion beschädigt wurde, musste die Feuerwehr diese noch mit Rüsthölzern aussteifen und die Decke abstützen, um die Gefahr des Einsturzes der Garage zu beseitigen.
Um 18.15 Uhr war der Einsatz beendet.

Ursache: unbekannt
Personenschaden: 1 verletzte Person
Eingesetzte Kräfte: 14 Berufsfeuerwehr, 3 Rettungsdienst
Sachschaden in €: unbekannt