Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedeckt14°C
Suche
Suche

Ein Abflammen von Unkraut im unmittelbaren Bereich der Hausfassade des City Towers setzte Dämmmaterial eines Fassadenteils in Brand.

Dass man beim Beseitigen von Unkraut mit einem Gasbrenner sehr vorsichtig sein muss, vor allem in der Nähe von Gebäudeteilen, zeigte sich heute erneut bei einem Brandeinsatz der Feuerwehr. Der Verursacher war zwar offensichtlich etwas unvorsichtig, konnte jedoch durch beherztes Eingreifen mit einem Handfeuerlöscher schlimmeres verhindern.

Die um 14.12 Uhr herbeigerufene Berufsfeuerwehr löste vorsichtshalber ein Fassadenteil und löschte mit einem C-Rohr den versteckten Brandherd vollständig ab. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Um 15.15 Uhr war der Einsatz beendet.

Die Feuerwehr weist an dieser Stelle nochmals eindringlich darauf hin, beim Abflammen von Unkraut immer sehr genau darauf zu achten, dass durch Wärmeübertragung kein Folgebrand entstehen kann. Insbesondere Fassaden sind bei einer solchen Arbeit besonders gefährdet, da sich unbemerkt dahinter ein Brand entwickeln kann.

Personenschaden: keiner
Eingesetzte Kräfte: 15 Berufsfeuerwehr Offenbach, 2 Polizei
Sachschaden in €: konnte nicht beziffert werden