Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedeckt13°C
Suche
Suche

In einem Bungalow im Anni-Emmerling Haus geriet aus unbekannter Ursache um 18:06 Uhr des zweiten Weihnachtsfeiertags ein Wasserkocher in Brand.

Durch das schnelle Eingreifen eines Nachbarn konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Helfer brachte die 79 jährige Bewohnerin in Sicherheit und löschte den Entstehungsbrand noch vor dem Eintreffen des alarmierten Löschzuges der Berufsfeuerwehr Offenbach. Da zu Beginn davon ausgegangen werden musste, dass bei dem Brandgeschehen sich Personen akut in Gefahr befinden, wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Waldheim und Rumpenheim, sowie ein Notarzt und die Rettungsdienstleitung hinzu alarmiert.

Die Feuerwehr belüftete die Wohnung und überprüfte, dass keine CO-Konzentration in der Wohnung vorhanden war. Die Bewohnerin wurde vor Ort vom Notarzt ambulant behandelt und musste nicht in eine Klinik eingewiesen werden. Sie konnte in ihrer Wohnung verbleiben und hinzugerufene Verwandte kümmerten sich um die Dame. Gegen 19:15 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Ursache: unbekannt
Personenschaden: ambulante Behandlung
Eingesetzte Kräfte: 34 Feuerwehr Offenbach, 5 Rettungsdienst Offenbach, 2 Polizei Sachschaden in €: nicht bekannt