Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Erdgasleck infolge eines Baggerbisses bei Erdbauarbeiten
Erdgasleck infolge eines Baggerbisses bei Erdbauarbeiten © Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Bei Erdarbeiten in einer Baustelle an einer Kindertagesstätte im Offenbacher Stadtteil Tempelsee wurde heute Vormittag gegen 11:24 Uhr eine in der Erde verlegte Erdgasleitung beschädigt.

Vermutlich durch einen mechanischen Kontakt der Leitung mit der Schaufel eines dort tätigen Baggers entstand ein Leck durch das Erdgas in die Umgebung ausströmen konnte. Die Baufirma verständigte daraufhin sofort über den Notruf 112 die Feuerwehr Offenbach.

Die Leitstelle alarmierte den Löschzug der Berufsfeuerwehr nach dort und verständigte den Notdienst des Gasversorgers. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Messungen der Feuerwehr bestätigten austretendes Gas, eine explosionsfähige Konzentration war allerdings noch nicht erreicht. Der sehr schnell eintreffende Gasversorger unterband mit einer technischen Maßnahme das weitere Austreten des Erdgases. Während dessen wurden die Kinder und Betreuer des Kindergartens in einen sicheren Bereich verbracht sowie die Einsatzstelle in einem angemessenen Radius abgesperrt. Nachdem der Gasnotdienst die Leitung sicher verschlossen hatte und sich das ausgetretene Gas verflüchtigte, konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. Der Gasversorger verständigte eine Tiefbaufirma, um die defekte Gasleitung reparieren zu können.

Einsatzende: 13:20 Uhr
Ursache: vermutlich Beschädigung durch Baggerarbeiten
Personenschaden: keiner
Eingesetzte Kräfte: 15 Berufsfeuerwehr OF, 2 Rettungsdienst OF
Sachschaden in €: unbekannt

Erdgasleck infolge eines Baggerbisses bei Erdbauarbeiten
Erdgasleck infolge eines Baggerbisses bei Erdbauarbeiten © Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Erdgasleck infolge eines Baggerbisses bei Erdbauarbeiten
Erdgasleck infolge eines Baggerbisses bei Erdbauarbeiten © Dokuteam Feuerwehr Offenbach