Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlosC
Suche
Suche

Aus noch ungeklärter Ursache kam es am frühen Freitagabend, gegen 19:15 Uhr zu einem folgenschweren Kellerbrand in der Berliner Str. 296 in Offenbach am Main.

Mehrere Anrufe gingen bei der Leitfunkstelle Offenbach ein und meldeten eine starke Rauchentwicklung aus dem Gebäude. Die Berufsfeuerwehr Offenbach, unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr Rumpenheim, mussten sich Zugang zum Gebäude verschafften und nahmen sofort einen Löschangriff im Keller vor. Zeitgleich durchsuchte die Feuerwehr das Gebäude nach Personen, die sich dort aufhalten könnten. Personen konnten keine gefunden werden.

Noch während der Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann durch einen Stromschlag so stark, dass er sofort mit einem Rettungswagen in die Klinik gebracht werden musste. Durch den Energieversorger wurde das Gebäude stromlos geschaltet.
Der Einsatz konnte um 21:18 Uhr beendet werden.

Ursache: Wird durch die Polizei ermittelt
Personenschaden: Ein Feuerwehrmann
Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr Offenbach 16; Freiwillige Feuerwehr Rumpenheim 12; Rettungsdienst 4; Polizei 6
Sachschaden in €: Konnte nicht beziffert werden.