Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Ein leicht verletzter Lkw - Fahrer und die vorübergehende Vollsperrung der A661 waren die Folgen eines nächtlichen Verkehrsunfalls auf der A661 im Abfahrtsbereich in den Kaiserleikreisel Offenbach.
Lkw mit Hänger und Gefahrgutbeladung durchbricht Fahrbahnbegrenzung
Lkw mit Hänger und Gefahrgutbeladung durchbricht Fahrbahnbegrenzung © Dokuteam Feuerwehr Offenbach

Nach ersten Informationen sollte der Lkw Gefahrgut geladen haben, weshalb von der Leitstelle der Feuerwehr Offenbach der Gefahrgutzug alarmiert wurde. Der in Richtung Oberursel fahrende Lkw durchbrach am Anfang des Abfahrtsbereiches in den Kaiserleikreisel die Fahrbahnbegrenzung und kam auf dem dahinterliegenden Geländebereich zum Stehen. Dabei verletzte sich der Fahrer, weshalb er vor Ort von den Rettungsdienstkräften versorgt und im Anschluss ins Krankenhaus transportiert wurde. Auf der Lkw - Ladefläche waren geringe Mengen Gefahrgut gelagert. Im Laufe des Einsatzes stellte sich heraus, dass es sich dabei um verschiedenartigste, baumarktübliche Kleingebinde handelte und keines der Verpackungen beschädigt war. Die Erkundungs- um Aufräumarbeiten der Feuerwehr machten eine vorrübergehende Vollsperrung der A661 in Richtung Oberursel erforderlich.

Einsatzzeit:  03:00 Uhr bis 05:00 Uhr
Ursache: wird von Polizei ermittelt
Personenschaden: Ein Verletzter
Eingesetzte Kräfte: 25 Feuerwehr, 2 Rettungsdienst
Sachschaden in €: nicht bekannt

Lkw mit Hänger und Gefahrgutbeladung durchbricht Fahrbahnbegrenzung
Lkw mit Hänger und Gefahrgutbeladung durchbricht Fahrbahnbegrenzung © Dokuteam Feuerwehr Offenbach
Lkw mit Hänger und Gefahrgutbeladung durchbricht Fahrbahnbegrenzung
Lkw mit Hänger und Gefahrgutbeladung durchbricht Fahrbahnbegrenzung © Dokuteam Feuerwehr Offenbach