Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedeckt23°C
Suche
Suche

Aufmerksame Jugendliche hatten den Brandrauch von der Straße aus entdeckt und meldeten den Brand über die Notrufnummer 112.

Nach Ankunft der Einsatzkräfte bekämpften diese unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr den Brand. Weitere Atemschutztrupps überprüften das restliche Gebäude und beruhigten die Bewohner. Um 11:22 Uhr konnte bereits „Feuer aus“ gemeldet werden. Glücklicherweise befand sich keine Person in der Brandwohnung.

Eine der vier leicht verletzten Personen musste, auf Grund einer leichten Rauchgasintoxikation, vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert werden.
Die Feuerwehr überzeugte sich durch abschließende Messungen in den benachbarten Wohnungen davon, dass dort keine bedenklichen Kohlenmonoxid – Konzentrationen vorhanden waren. Kohlenmonoxid kann in alle Richtungen durch Wände und Decken diffundieren und gesundheitsschädliche Konzentrationen bilden.

Einsatzende: 12:04 Uhr
Ursache: wird von Polizei ermittelt
Personenschaden: 1 Person Klinik, 3 Personen ambulant
Eingesetzte Kräfte: 24 Feuerwehr, 5 Rettungsdienst Offenbach, 2 Polizei Sachschaden in €: nicht bekannt