Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Wetter21° C
Suche
Suche

Feuerwehr Offenbach
© Feuerwehr Offenbach
Löschfahrzeuge sind Feuerwehrfahrzeuge, die mit einer Feuerlöschpumpe und im Regelfall mit einem Wasserbehälter und anderen zusätzlichen Geräten für die Brandbekämpfung ausgerüstet sind.

HLF 1 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/16)

Die Berufsfeuerwehr Offenbach am Main stellte im August 2007 zwei neue HLF 20/16 in den Dienst. Das Fahrgestell ist von der Firma Mercedes Benz, Modell Atego 1628AF aufgebaut. Der Fahrzeugaufbau stammt von der Firma Lentner Fahrzeugbautechnik. Dies sind unsere ersten Fahrzeuge wo der Mannschaftsraum im Aufbau integriert ist. Das Fahrzeugdach ist begehbar und die verlasteten Geräte können über eine Aufstiegsleiter erreicht werden. Die tragbaren Leitern werden über eine Entnahmehilfe vom Boden aus entnommen. Die Fahrzeuge entsprechen einem Norm HLF 20/16 mit Zusatzbeladung und einer Besatzung von 1/5. Im Zuge der Fahrzeugbeschaffung wurden beide Fahrzeuge gleichermaßen mit Geräten ausgestattet, sodass keine Umrüstzeiten mehr anfallen.

Technische Daten

Funkrufname Florian Offenbach 1-46-1
Kennzeichen OF-F 2014

Baujahr

2007

Fabrikat

Daimler Chrysler

Modell

Atego 1628 AF 4 x 4

Antrieb

Allrad 4 x 4

Getriebe

Allison MD 3060 5- Gang Automatikgetriebe

Zulässiges Gesamtgewicht

16.000 Kg

Motor

6 Zylinder Diesel, 205 kW (279 PS), Hubraum 6374 cm³

Fahrzeug Aufbau

Fa. Lentner GmbH

Feuerlöschkreiselpumpe

Hale Godiva WS 3010, FPN 10-2000
Löschwassertank 2000 l
Schaumzumischanlage

FireDos FD 1600/0,3% - 3%
über Handrad stufenlos einstellbar
Brandlasse A: 0,1% - 1Vol.%
Brandlasse B: 0,3% - 3Vol.%

Schaummitteltank 120 l STHAMEX Class A
Schnellangriff 30 m, 32 mm ø mit elektrischer Aufspulvorrichtung
Generator Eisemann BSKA 13 KVA
Lichtmast Lichtpunkthöhe 6 m, pneumatisch betrieben, Leistung 2 x 100W
Feuerwehr Offenbach
© Feuerwehr Offenbach

HLF 2 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/16)

Die Berufsfeuerwehr Offenbach am Main stellte im August 2007 zwei neue HLF 20/16 in den Dienst. Das Fahrgestell ist von der Firma Mercedes Benz, Modell Atego 1628AF aufgebaut. Der Fahrzeugaufbau stammt von der Firma Lentner Fahrzeugbautechnik. Dies sind unsere ersten Fahrzeuge wo der Mannschaftsraum im Aufbau integriert ist. Das Fahrzeugdach ist begehbar und die verlasteten Geräte können über eine Aufstiegsleiter erreicht werden. Die tragbaren Leitern werden über eine Entnahmehilfe vom Boden aus entnommen. Die Fahrzeuge entsprechen einem Norm HLF 20/16 mit Zusatzbeladung und einer Besatzung von 1/5. Im Zuge der Fahrzeugbeschaffung wurden beide Fahrzeuge gleichermaßen mit Geräten ausgestattet, sodass keine Umrüstzeiten mehr anfallen.

Technische Daten

Funkrufname Florian Offenbach 1-46-2
Kennzeichen OF-F 2024

Baujahr

2007

Fabrikat

Daimler Chrysler

Modell

Atego 1628 AF 4 x 4

Antrieb

Allrad 4 x 4

Getriebe

Allison MD 3060 5- Gang Automatikgetriebe

Zulässiges Gesamtgewicht

16.000 Kg

Motor

6 Zylinder Diesel, 205 kW (279 PS), Hubraum 6374 cm³

Fahrzeug Aufbau

Fa. Lentner GmbH

Feuerlöschkreiselpumpe

Hale Godiva WS 3010, FPN 10-2000
Löschwassertank 2000 l
Schaumzumischanlage

FireDos FD 1600/0,3% - 3%

Brandlasse A: 0,1% - 1Vol.% 

Brandlasse B: 0,3% - 3Vol.%

über Handrad stufenlos einstellbar

Schaummitteltank 120 l STHAMEX Class A
Schnellangriff 30 m, 32 mm ø mit elektrischer Aufspulvorrichtung
Generator Eisemann BSKA 13 KVA
Lichtmast Lichtpunkthöhe 6 m, pneumatisch betrieben, Leistung 2 x 100W
Feuerwehr Offenbach
© Feuerwehr Offenbach

HLF 3 - Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/16)

Technische Daten

Funkrufname Florian Offenbach 1-46-3
Kennzeichen OF-1196
Baujahr 1996
Fabrikat Mercedes Benz
Modell 1224 AF
Antrieb 4x4 Allrad
Getriebe 6 Gang Schaltgetriebe
Zulässiges Gesamtgewicht 14.000 Kg
Motor 6 Zylinder Diesel Typ OM366 LA
Feuerlöschkreiselpumpe

Rosenbauer NH 30,Normaldruck 3000 l bei 8 bar

Doppelkolbenentlüftungspumpe

Löschwassertank 2000 l
Schaummitteltank 200 l STHAMEX Class A
Schaumzumischanlage Rosenbauer ND FIX-MIX Zumischrate 3% oder 6% 
Schnellangriff 80 m HD Gummischlauch DN16 100 l bei 40 bar
Monitor

Rosenbauer RM 24, Leistung einstellbar 800 l/min, 1200 l/min, 1600 l/min und 2400 l/min, max. Wurfweite 70 m.         

Der Monitor kann auf dem Fahrzeugdach sowie extern betrieben werden

Generator Fa. Eisemann 8 kvA
Lichtmast Clark TF 445, 4 Scheinwerfer je 1000 W, Lichtpunkthöhe 5,50 m
HLF 3
© HLF 3

TLF 24/50 - Tanklöschfahrzeug (TLF 24/50)

Dieses Fahrzeug wurde im Jahr 2002 als Ersatz für das GTLF 6 beschafft. Es dient als Ergänzungsfahrzeug zur Wasserversorgung in außenliegenden Bereichen z.B. bei Wald- und Flächen, Gartenhütten und Fahrzeugbränden außerhalb des Stadtgebietes.

Technische Daten

Funkrufname Florian Offenbach 1-24-1
Kennzeichen OF-216
Baujahr 2002
Fabrikat Mercedes Benz/Iveco
Modell Actros 1831 AK 4x4
Antrieb 4x4 Allrad
Getriebe Telligent Schaltautomatik 16 Gang
Zulässiges Gesamtgewicht 18.000 Kg
Motor 8 Zylinder Diesel, Typ OM501 LA, 230 kW (313 PS)
Feuerlöschkreiselpumpe

Fa. Magirus, zweistufig FP 24-8

Membranentlüftungspumpe

Löschwassertank 5400 l
Schaummitteltank Brandklasse A: 100 l Sthamex Class A
Schaummitteltank Brandklasse B: 500 l AFFF-AR Moussol APS 
Schaumzumischanlage 2 x Foam-Master 5.0
Schnellangriff 2 x 15m C-42 Schläuche
Monitor

Fa. Albach, Typ HH 367/S, Leistung 2800 l/min, max. Wurfweite 60m.   Der Monitor wird vom Fahrzeugdach aus betrieben.

Feuerwehr Offenbach
© Feuerwehr Offenbach