Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlos13°C
Suche
Suche

DL 23-12 mit Korb
DL 23-12 mit Korb © Feuerwehr Offenbach

Niederbauweise für flache Durchfahrten

In Offenbach gibt es zwei Feuerwehrzufahrten zu rückwertigen Gebäuden, die nur mit dieser Drehleiter in Niedrigbauart befahren werden können. Die Fahrzeughöhe betrug 3070 mm. Die DLK ( 1 & 2 benannt) hatte OF - 1020 als Kennzeichen.

Fahrgestellhersteller Daimler-Benz, F 1422
Aufbauhersteller Metz, Karlsruhe, DL 23-12 mit Korb, Typ 1422 F
Eigentümer Stadt Offenbach am Main
Baujahr 1986
Erstzulassung 25.11.1986
Antrieb / Hubraum Verbrennungsmaschine, Diesel, 6 Zylinder, 10.888 ccm
Motortyp und Nr. 421.906-10-104.847
kW/PS 159 kW/216 PS
Leergewicht 13485 kg
Zul. Gesamtgewicht 15000 kg
Geschwindigkeit 100 km/h
Lackierung RAL 3024, Tagesleuchtfarbe
Länge  9.700 mm 
Breite  2.500 mm 
Höhe  3.070 mm 
Stromaggregat  5 kVA 
Leiter  DL 23/12, 4-teiliger Leitersatz, 30 m Steighöhe, absenkbar bis –17° 
Rettungskorb  270 kg mit Krankentragenhalterung, SKL 110 einteilig
Abstützung  Metz Waagerecht-Senkrecht-Abstützung, hydraulisch, 4,50 m Stützbreite 
Besatzung  2 Mann 
In Dienst gestellt am  25.11.1986 
Standort  Feuerwache Offenbach in der Rhönstraße 10
Sonstiges  im Oktober 1998 mit gelben Reflexfolien versehen 
Seitenansicht der Drehleiter von 1986
Seitenansicht der Drehleiter von 1986 © Feuerwehr Offenbach

Nachspiel

Am 26.04.2010 wurde die Drehleiter außer Dienst genommen und an einen Reparaturbetrieb verkauft.