Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Sachbearbeiter*in Bevölkerungsschutz (m/w/d)

Wir suchen eine/n Sachbearbeiter*in Bevölkerungsschutz (m/w/d).

Bewirb Dich jetzt bei uns und werde Teil unseres Teams.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Administration eines eigenen Aufgabenbereiches im Katastrophenschutz
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Bevölkerungsschutzes der Stadt Offenbach
  • Mitwirkung bei der Umsetzung des Konzeptes „Katastrophenschutz in Hessen“ sowie der Sonderschutzpläne
  • Übernahme von allgemeinen Verwaltungstätigkeiten innerhalb der Abteilung Bevölkerungsschutz
  • Organisation und Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen sowie Übungen des Bevölkerungsschutzes
  • Mitarbeit im Katastrophenschutzstab der Stadt Offenbach

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor) in einer für die Verwendung geeigneten Fachrichtung (z.B. Public Administration, Business Administration, Emergency Management, Management in der Gefahrenabwehr) oder abgeschlossene Berufsausbildung in einem für die Verwendung geeigneten Bereich (z.B. Verwaltung und Organisation, Feuerwehr sowie Rettungsdienst) in Verbindung mit nachweisbarer mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • Grundkenntnisse im Projektmanagement
  • Erste praktische Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung oder im Bevölkerungsschutz sind von Vorteil  
  • Strukturierte, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
  • Hohes Maß an Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift in Verbindung mit einem adressat*innengerechten Kommunikations- und Ausdrucksvermögen (mind. Level C1 CEFR)
  • Bereitschaft, im Ereignisfall auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu arbeiten (bspw. bei Katastrophenschutzeinsätzen)
  • Besitz des EU-Führerscheins (mind. Klasse B)
  • Bestehender Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern

Freuen Sie sich auf:

  • Einen sicheren, vielseitigen und teils mobilen Arbeitsplatz in zentraler Lage
  • 30 Tage Urlaub plus einen Familientag
  • Einstiegsgehalt ab 46.500 € jährlich bzw. Vergütung nach TVöD 9a; bei Erfüllung der Anforderung eines abgeschlossenen Hochschulstudiums (FH-Diplom/Bachelor) in einer für die Verwendung geeigneten Fachrichtung ist eine Vergütung bis nach TVöD 10 möglich.
  • 39 Stunden pro Woche mit flexibler, familienfreundlicher Arbeitszeitgestaltung
  • Eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist
  • Kostenloses Jobticket (gesamtes RMV-Gebiet inklusive Mitnahmeregelung)
  • Betriebliche Altersvorsorge bei der ZVK Darmstadt für Beschäftigte
  • Entwicklungsförderung durch interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Eigenen Fitnessraum mit sportwissenschaftlicher Begleitung
  • Betriebliche Kitaplätze
  • Kostenlose Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Die vollständige Ausschreibung finden Sie auf unserem Bewerbungsportal „bewerbung.offenbach.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Erläuterungen und Hinweise