Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bewölkt19°C
Suche
Suche

Elf junge Menschen erfüllen sich ihren Berufswunsch, sie begannen am 1. April ihre Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr in Offenbach. „Wir heißen alle herzlich willkommen“, begrüßte Amtsleiter Ltd. BD Dipl.-Ing. Uwe Sauer die Auszubildenden, „und wünschen viel Erfolg!“
Neun Kolleginnen und Kollegen begannen ihren Vorbereitungsdienst für den mittleren und zwei Kollegen für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst. Zum ersten mal wechselten auch zwei langjährige Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr, die bisher ausschließlich im Rettungsdienst gewirkt haben, in die Ausbildung zur Feuerwehrfrau bzw. -mann.
Neue Auszubildende 2021
Neue Auszubildende bei der Berufsfeuerwehr Offenbach © Feuerwehr Offenbach

Interessanter und umfangreicher Ausbildungsgang .

Nach einem 24 Wochen dauernden Grundausbildungslehrgang, der auch zahlreiche Sonderlehrgänge, das DLRG Schwimmabzeichen und das Deutsche Sportabzeichen beinhaltet, folgt für die 9 Mitarbeiter für den mittleren Dienst eine Zeit der Wachpraktika mit Rettungsdienstausbildung (RS) und dem Erlangen des Führerschein CE.
Als Abschluss der Ausbildung findet eine Prüfungswoche an der Hessischen Landesfeuerwehrschule statt. Die Kollegen für den gehobenen Dienst werden in zwei auswärtigen Abschnitten bei anderen Berufsfeuerwehren sowie Lehrgängen an der Hessischen Landesfeuerwehrschule ihre Ausbildung fortsetzen.

Im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst sind in erster Linie operativ tätige Feuerwehrleute angesiedelt, sie bilden das breite Fundament der Berufsfeuerwehr. Nach der 1,5 Jahre dauernden Ausbildungszeit werden sie überwiegend im Einsatzdienst, im städtischen Rettungsdienst und in der Leitstelle eingesetzt. Sie retten, löschen, bergen und schützen im klassischen Sinne des allgemeinen Leitbildes der Feuerwehr. Wenn keine Einsätze anstehen, kümmern sie sich um Wartung und Pflege der Feuerwehrfahrzeuge sowie der komplexen und teilweise hochtechnisierten Einsatzgeräte, damit diese beim nächsten Einsatz zuverlässig funktionieren.

Natürlich bieten sich motivierten und kompetenten Mitarbeitern aus dem mittleren Dienst Aufstiegschancen, wer sich bewährt und das Auswahlverfahren mit Erfolg durchlaufen hat, kann in den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst aufsteigen und dort Führungsaufgaben wahrnehmen.

Aktuelle Stelleninformationen bei der Berufsfeuerwehr
Wer sich für eine Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr Offenbach interessiert oder bereits Erfahrungen in der Brandbekämpfung hat, findet Informationen zum Berufsbild des Brandmeisters sowie aktuelle Stellenausschreibungen auf der Seite der Feuerwehr: www.offenbach.de/feuerwehr-als-Arbeitgeber Interessierte Frauen können sich auch direkt an die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, Frau Boerkel, wenden unter janina.boerckeloffenbachde