Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Nebel-1°C
Suche
Suche

Für die Feuerwehr suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/einen

Leiter/in Gefahrenabwehrplanung im Tagdienst(m/w/d)
A 10 HBesO
die Stelle wird gemäß KGSt -Stellenbewertung Feuerwehr- neu bewertet)

Die Gefahrenabwehrplanung ist dem Sachgebiet Bevölkerungsschutz im Bereich des Abwehrenden Brand- und Gefahrenschutzes der Feuerwehr Offenbach zugeordnet.

Das Sachgebiet Bevölkerungsschutz besteht aus den Fachbereichen Gefahrenabwehrplanung, Zentraler Dienst und Zivil- sowie Katastrophenschutz. Weiterhin beinhaltet das Sachgebiet die Leitung der unteren Katastrophenschutzbehörde der Stadt Offenbach a.M. Um gemeinsam mit Ihnen den Bevölkerungsschutz von Morgen zu gestalten, suchen wir eine Leiterin oder einen Leiter Gefahrenabwehrplanung für unser Team im Sachgebiet Bevölkerungsschutz.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Leitung des Fachbereichs Gefahrenabwehrplanung inkl. Personalverantwortung
  • Eigenständige Übernahme, Planung und Durchführung von themenbezogenen Projekten

Beispielsweise: Erstellung von Einsatzkonzepten, Objekteinsatzplänen und Kommunikationsplänen

  • Unterstützung bei der Erarbeitung und Fortschreibung des Brandschutzbedarfs- und Entwicklungsplanes
  • Verantwortliche Betreuung der Alam- und Ausrückeordnung
  • Erstellung von Einsatzbefehlen für Großveranstaltungen
  • Sicherstellung der externen Führungsstelle (Sparda-Bank-Hessen-Stadion)
  • Sicherstellung der Einsatzbereitschaft des ELW 2 und der Stabsräume
  • Verantwortliche Planung und Durchführung von Aus- und Fortbildungen der TEL inkl. ELW 2
  • Mitarbeit in fachbezogenen Arbeitsgruppen und Gremien
  • Mitwirkung im Katastrophenschutzstab der Stadt Offenbach am Main
  • Einsatzdienst als Beamter im Einsatzführungsdienst (Rufbereitschaft bzw. Schichtdienst)

Wir bieten Ihnen:

  • Einen vielseitigen, abwechslungsreichen und sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Umfangreiche fachspezifische Aus- und Weiterbildung (Bsp.: Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz)
  • Betriebliche Altersvorsorge und Angebote zur Gesundheitsvorsorge
  • Nutzungsmöglichkeit des vorhandenen modernen Fitnessraumes

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst
  • Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft (Art. 116 GG) oder der eines EU-Staates
  • Uneingeschränkte Einsatzdiensttauglichkeit
  • Innovationsfähigkeit, Begeisterungsfähigkeit und Eigeninitiative
  • Fundiertes Feuerwehrfachwissen und Erfahrung im Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (Microsoft Office)
  • Gute Deutschkenntnisse und gewandte Ausdrucksweise in mündlicher und schriftlicher Form
  • Bereitschaft im Ereignisfall auch unregelmäßig zu arbeiten
  • Bereitschaft zur Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B

Frauen werden laut Frauenförder- und Gleichstellungsplan in dieser Besoldungsgruppe bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Offenbach am Main ist eine interkulturelle Stadt, daher sind uns soziale Kompetenzen insbesondere im interkulturellen Bereich wichtig. In diesem Zusammenhang freuen wir uns über Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist. Wir bieten Ihnen eine interessante, anspruchsvolle Tätigkeit in einer  zukunftsorientierten Stadtverwaltung an einem modernen Arbeitsplatz, außerdem eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr einschließlich eines günstigen Jobtickets (Gültigkeit für das gesamte RMV-Gebiet einschließlich Mitnahmeregelung) und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Wohnungssuche.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Telefonische Auskünfte erteilt Herr Kern unter Tel. 069/8065-3343.

Wir verweisen auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Bewerbungsverfahren. Diese finden Sie auf unserer Homepage unter Rathaus & Service / Stellenangebote.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie die üblichen Unterlagen (bitte nicht per E-Mail) bis 06.12.2019 an:

Magistrat der Stadt Offenbach am Main
Personalamt   -Kennziffer 19160-
63061 Offenbach

Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Anschrift versehenen Umschlag bei. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach sechs Monaten vernichtet.