Sprungmarken
Aktuelles Wetter:RegenC
Suche
Suche

Uniformen
© cydonna / photocase.de

Neben den traditionellen und weiterhin geltenden Leitmotiven der Feuerwehren
- retten
- löschen
- bergen
- schützen
versteht sich die Feuerwehr Offenbach als ein modernes Dienstleistungsunternehmen.

Sicherheit, Schnelligkeit und Kompetenz sind unsere Stärke und Aufgabe. Um dies den Mitbürgern und Unternehmen der Stadt gerecht zu werden, verfügt die Feuerwehr über eine Berufsfeuerwehr die tatkräftig von den Freiwilligen Feuerwehren der Stadtteile Waldheim, Rumpenheim und Bieber unterstützt wird.

Bei der Berufsfeuerwehr stehen an 365 Tagen im Jahr hauptberufliche Feuerwehrbeamte rund um die Uhr zu Ihrer Sicherheit bereit. Darüber hinaus sind bei den Freiwilligen Feuerwehren insgesamt 110 engagierte, ehrenamtliche Kräfte bereit, um in den Einsatz eingebunden zu werden. Die 1845 gegründete Feuerwehr wurde 1921 um die Berufsfeuerwehr erweitert. Seither gab es eine rasante Entwicklung der Technik, eine Vielzahl von Industrieansiedlungen, steigende Einwohnerdichte und ein gestiegenes Sicherheits- und Schutzbedürfnis der Bevölkerung. Dies spiegelt sich in den jährlich steigenden Einsatzzahlen wieder, welche zeigen, dass die Feuerwehr Offenbach zum unverzichtbaren Hauptelement der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr der Stadt geworden ist. In der langen Tradition der Feuerwehren wandelte sich das Aufgabespektrum.

Beschränkte man sich anfangs auf die Brandbekämpfung und Menschenrettung, kamen technische Hilfeleistungen aller Art, Umwelteinsätze, Tiereinsätze und vieles mehr hinzu.

Darüber organisiert die Feuerwehr Offenbach den örtlichen Zivil- und Katastrophenschutz und leistet Maßnahmen zur Vorbeugung der Gefahrenentstehung.

Als Träger des Rettungsdienstes der Stadt engagieren wir uns auch im Rettungsdienst.

Auch künftig wird sich die Feuerwehr Offenbach den neuen Aufgaben stellen und sich anpassen, um die vorhandene Qualität der Gefahrenabwehr stetig zu verbessern.