Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Regen14° C
Suche
Suche

Cover Frauen prägen Offenbach
© Stadt Offenabch
Herausgegeben von Anjali Pujari, Karin Dörr, Christina Uslular-Thiele und Angelika Amborn-Morgenstern über das Frauenbüro und Stadtarchiv. Verlag Haus der Stadtgeschichte. Finanziert mit Unterstützung der Dr. Marschner Stiftung. Der Preis beträgt 14 €
Frauen prägen Offenbach ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadtarchiv und Frauenbüro Offenbach. Die Broschüre „Frauen prägen Offenbach“ wird durch das Redaktionsteam Angelika Amborn-Morgenstern (Kunstlehrerin a. D.), Karin Dörr (Frauenbeauftragte der Stadt Offenbach), Anjali Pujari (Stadtarchivarin) und Christina Uslular-Thiele (Kunsthistorikerin) herausgegeben.

Die Publikation enthält 44 Portraits bekannter und weniger bekannter Frauen, die sich in besonderer Weise in und für Offenbach engagiert haben. Für die Stadtgeschichte sind die vorgestellten Frauen von Bedeutung. Namhafte regionale Autorinnen und Autoren haben die Texte über die Frauen geschrieben und ihnen damit Leben eingehaucht, um sie vor dem Vergessen zu bewahren. Finanziell ermöglicht wurde dieses Projekt dank einer großzügigen Spende der Dr. Marschner-Stiftung.