Sprungmarken
Aktuelles Wetter:leichter RegenC
Suche
Suche

"Vor Beginn" Öl auf Leinwand von Erich Franke
"Vor Beginn" Öl auf Leinwand (1949) von Erich Franke © Thilo Herrmann
17. SEPTEMBER – 22. OKTOBER 2017
VERNISSAGE: SONNTAG, 17. SEPTEMBER 2017, 11 UHR
Begrüßung: Kulturdezernent Dr. Felix Schwenke
Einführung: Thilo Herrmann
Führung: Mittwoch, 11. Oktober 2017, 17.30 Uhr
Führung: Sonntag, 22. Oktober 2017, 15 Uhr
Die erste Retrospektive des 1911 in Offenbach geborenen Malers und Bühnenbildners in seiner Geburtsstadt: Erich Franke entwickelte schon früh unter dem Einfluss der Kunstströmungen der 1920er und 30er Jahre abstrakte Arbeiten unterschiedlichster Techniken. Er studierte an der Kunstgewerbeschule in Wiesbaden unter anderem bei Prof. Otto Fischer-Trachau und später an der Kunstakademie in Karlsruhe bei Karl Hubbuch. Während seiner Ausbildung und Tätigkeit am Staatstheater Wiesbaden begann er parallel als Maler zu arbeiten. Bis in die 50er Jahre arbeitete er an verschiedenen Bühnen als ausgebildeter Kostüm- und Bühnenbildner. In den 60er Jahren wurde er Mitbegründer der Künstlergruppe »G«.

Erich Franke darf somit zu den ersten abstrakten Künstlern Offenbachs gezählt werden. Diese Ausstellung gibt einen Überblick über seine Werkphasen und Techniken als Maler und zeigt Arbeiten aus seiner Tätigkeit als Kostüm- und Bühnenbildner.

Bei den Führungen am Mittwoch, 11. Oktober 2017, 17.30 Uhr und am Sonntag, 22. Oktober 2017, 15 Uhr erläutert Thilo Herrmann, der mit Erich Franke noch persönlich bekannt war, in diesem Rundgang Leben und Werk des Künstlers. Die Exponate der Ausstellung werden auf diese Weise nicht nur erklärt, sie werden »lebendig«.