Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Turm in Tübingen in dem Hölderlin lebte
Der "Hölderlin-Turm" in Tübingen © Gemeinfrei
Vortrag mit Reinhard Pabst.
Sonntag, 2. Februar 2020, 15 Uhr.
Reguläre Eintrittspreise.
Keine Anmeldung erforderlich.
Friedrich Hölderlin gilt als einer der bedeutendsten deutschen Lyriker. Sein Schicksal, Jahrzehnte in Tübingen »geistig umnachtet« in einem Turm zu leben, bewegte die Zeitgenossen. Zum 250. Geburtstag Hölderlins wagt der »Literaturdetektiv« Reinhard Pabst ein Gedankenspiel mit überraschenden Erkenntnissen:

Wie wäre Hölderlins Leben verlaufen, wenn er 1795 tatsächlich eine »Tausendguldenhofmeisterstelle« in Offenbach angetreten hätte? Er hatte bereits zugesagt, Hauslehrer der vier kleinen Söhne des hier ansässigen Barons van Amerongen werden zu wollen - doch dann kam alles ganz anders...