Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedeckt21°C
Suche
Suche

Offenbach am Main, 17. Juni 2020 – Offenbach ist eine Jugendstilstadt? Aber ja und wer am Samstag, 4. Juli, ab 15 Uhr mit Kunsthistorikerin Annina Schubert durch die Stadt radelt, entdeckt an zahlreichen Fassaden geschwungene Linien, florale Muster und Schmuckelemente der kunstgeschichtlichen Epoche um 1900. Die Radtour führt an den sichtbaren Zeugnissen im Stadtbild entlang und schärft den Blick für die wunderschöne Formensprache des Jugendstils in der Offenbacher Architektur.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen sind bis Montag, 29. Juni, per E-Mail an haus-der-statgeschichteoffebachde sowie telefonisch 069-8065-2446 möglich. Während der Radtour besteht Schutzhelmpflicht. Die Teilnahme erfolgt mit dem eigenen Rad und auf eigene Gefahr. Zudem gelten die derzeitigen Abstands- und Hygieneregeln. Die Teilnahme kostet 5 Euro und ist vor Ort zu entrichten.

Zwei weitere Termine am 5. und 19 September jeweils um 15 Uhr sind in Planung.

Bildrechte: Thomas Lemnitzer

 

Ein Hauseingang im typischen Jugendstil.
© T. Lemnitzer