Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bewölkt-5°C
Suche
Suche

Denkmalsschriftzug "1918"
© Pixabay.com
Sonntag, 3. Februar 2019, 15 Uhr.
Vortrag mit Andreas Greim.
Reguläre Eintrittspreise.
Keine Anmeldung erforderlich.
Alltag in der Revolution von 1918/19. Die Protokolle des Offenbacher Arbeiter- und Soldatenrates als alltagsgeschichtliche Quelle.

Am Nachmittag des 9. November 1918 fand im Treppenhaus des Redaktionshauses des »Offenbacher Abendblattes« die Konstituierung eines Offenbacher Arbeiter– und Soldatenrates statt. Das Protokollbuch des Rates ist eine zentrale historische Quelle, die uns Auskunft über die Zusammensetzung und Arbeitsweise des Rates gibt. Es erlaubt zudem einen authentischen Einblick in den Alltag der Revolution und erläutert den Prozess der Entfremdung zwischen dem Rat und den Menschen.

Der Historiker Andreas Greim schildert in seinem Vortrag den Revolutionsalltag in Offenbach, wobei neben Auszügen aus dem Protokollbuch auch andere, bislang unveröffentlichte Quellen präsentiert werden.