Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Comicbild einer steinzeitlichen Fa,ilie
© Gemeinfrei
Führung mit Vanessa Bähr.
Sonntag, 3. Mai 2020, 11 Uhr
Reguläre Eintrittspreise.
Keine Anmeldung erforderlich.
In der Mitte des 18. Jahrhunderts beschrieb Jean-Jacques Rosseau in seinem Roman „Émile“ die Kindheit als etwas Kostbares und Schützenswertes. Er gilt damit als Entdecker der Kindheit schlechthin. Doch wie lebten die Kinder seiner Zeit und wie lebten die Kinder vorhergehender Epochen? Welche Spuren haben sie hinterlassen? Und lässt sich ein Bild ihrer Kindheit anhand archäologischer Fundstücke entwickeln? Diesen Fragen wollen wir im Rahmen der Sonntagsführung nachgehen. Im Fokus stehen dabei das Offenbacher Puppenhaus, das Grab des »Bieberer Schneewittchens« sowie weitere Kleinfunde aus dem Offenbacher Stadtgebiet.