Inhalt anspringen

Stadt Offenbach

Frauenstimmen in Offenbach: Geschichte(n) damals und heute

Zum internationalen Frauentag
Frauenbüro Offenbach, Haus der Stadtgeschichte
Donnerstag, 14. März, 18.30Uhr
Eintritt frei

Anlässlich des Internationalen Frauentags erzählen vier Frauen unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlichem Hintergrund von ihrem Leben und Wirken in Offenbach.

Durch Erzählungen aus ihre Biographien ermöglichen Sie Einblicke in ihre individuellen Erfahrungen, Errungenschaften und Herausforderungen. Dieses Kaleidoskop aus biographischen Momenten zeigt, was es bedeutet hat und noch bedeutet eine Frau in Offenbach zu sein und welche Perspektive sich diese vier Frauen für zukünftige Frauengenerationen wünschen. Die lebendige Darstellung der Geschichte und Gegenwart weiblichen Lebens in Offenbach wird künstlerisch unterstützt durch das graphic recording von Katherina Büttner.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise