Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Neun Rumpenheimer Unternehmen haben sich von Januar bis März 2017 kostenlos und umfangreich vom Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz zu Energieeffizienzthemen beraten lassen. Die Beratung im fünften Projektgebiet ist nun mit der Übergabe der Teilnehmerplaketten abgeschlossen.
Teilnehmerehrung der Energieeffizienzberatung in Rumpenheim
© Stadt Offenbach

Wie Amtsleiterin Heike Hollerbach mitteilt, ergab eine Kundenumfrage im Anschluss an die Beratung ein erfreuliches Ergebnis: „100 Prozent der Unternehmen bewerten unsere Aktion als sehr gut und allesamt würden sie weiterempfehlen. Besonders positiv ist, dass sogar 80 Prozent der Beratenen vorhaben, konkrete Maßnahmen umzusetzen. Das ist natürlich unser wichtigstes Ziel, denn nur so werden auch tatsächlich CO2-Emissionen eingespart.“

In Kürze starten die Planungen für das nächste Projektgebiet, das voraussichtlich im Januar 2018 starten wird. Unternehmen, die sich schon vorher über Energieeffizienzthemen informieren möchten, können sich jederzeit beim Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz informieren (E-Mail: umweltamtoffenbachde, Telefon: 069 8065-2557 sowie im Internet: www.offenbach.de/klimaschutz).

Bereits abgeschlossen sind die Beratungen in den Projektgebieten Bieber-Waldhof (2013), Mühlheimer Straße (2014), Bieber (2015) und Bürgel (2016).

Plakettenvergabe in Rumpenheim
© Stadt Offenbach
Plakettenvergabe in Rumpenheim
© Stadt Offenbach

Zahlen, Daten, Fakten zum 5. Projektgebiet (Rumpenheim):

  • Angesprochene Unternehmen gesamt: 37
  • Persönlich erreicht: 28 (76 %)
  • Beratene Unternehmen: 9 (24 %, höchste Quote seit Beginn des Projektes)
  • Rückmeldung in Feedbackbögen: 5 (56 %)
  • Unternehmen die etwas umsetzen wollen: 4 (80 %)        
  • Dauer Vor-Ort Beratung: knapp 12 Stunden
  • Dauer Auswertungsgespräche: rund 7 Stunden

CO2-Einsparpotential

  • Gesamt: 52,8011 t/Jahr
  • Beleuchtung: 5,45 t/Jahr
  • Heizung: 47,53 t/Jahr
  • Hydr. Abgleich: 0,0005 t/Jahr

Hinweis: Nicht von allen Unternehmen lagen zum Zeitpunkt der Auswertung die Ergebnisse/Feedbackbögen vor.