Sprungmarken
Aktuelles Wetter:32°C
Suche
Suche

In Bieber-Waldhof, Waldheim und Biebernsee können sich im Winter 2017/18 Mieter, Wohneigentümer, Unternehmer, BesitzerInnen von Ein- und Zweifamilienhäusern und Mehrfamilienhäusern, Kirchen und Vereine kostenlos über die effiziente Nutzung von Energie beraten lassen.

Das Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz hat die Haus-zu-Haus-Beratung in sieben Stadtteilen erfolgreich durchgeführt und 2012 beim Wettbewerb Kommunaler Klimaschutz des Deutschen Institutes für Urbanistik und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit einen Preis gewonnen.

Die nächsten Stadtteile können ein erweitertes Angebot nutzen. Dazu kommt ein von der Klima.Schutz.Aktion! beauftragter Energieberater zu den Interessierten und schaut sich Gebäude oder Wohnung an. Anschließend werden Energiespar-Maßnahmen empfohlen.

Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäuser werden angeschrieben und über die aufsuchende Beratung und über die Thermografie der Häuser informiert. Eigentümer von Mehrfamilienhäusern oder Wohnungen, Mieter, Kirchen und Vereine müssen ihr Interesse ab dem 2. Januar 2018 beim Umweltamt anmelden. Die ersten 15 Anmeldungen werden kostenlos beraten. Die kostenlose Vor-Ort-Energieberatung verpflichtet nicht zur Sanierung, die Energieberater zeigen aber den Weg zum Energiesparen auf. Kleine und große Maßnahmen werden besprochen.

In Bieber-Waldhof bietet das Umweltamt zusätzlich am Dienstag, 16. Januar 2018, um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung mit Thermografiespaziergang von der Kreishandwerkerschaft, Markwaldstraße 11, ausgehend an. Für Waldheim und Biebernsee findet die Veranstaltung am Donnerstag, 25. Januar 2018, um 20 Uhr im Gemeindesaal der Erlösergemeinde Waldheim, Bischofsheimer Weg 33, statt.

Mit zwei kurzen Vorträgen werden die Besucher der Veranstaltung über die kostenlose Energieberatung bei der Haus-zu-Haus Beratung und über Möglichkeiten zur energetischen Gebäudesanierung informiert. Beim anschließenden Thermografie-Spaziergang können die Teilnehmer dem Energieberater beim Thermografieren über die Schulter schauen. An Hand von ausgewählten Beispielhäusern werden die Technik und die Aussagen der Thermografie-Aufnahmen erläutert.

Informationen zur Klima.Schutz.Aktion! in Bieber-Waldhof, Waldheim und Biebernsee gibt es beim Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz unter 069 8065-2557 oder unter umweltamtoffenbachde per E-Mail.

Hinweis:

Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind herzlich zu allen Veranstaltungen eingeladen.

30. November 2017

Stadtplan mit Beratungsgebiet Bieber-Waldhof
© Stadt Offenbach am Main
Stadtplan mit Beratungsgebiet Waldheim und Biebernsee
© Stadt Offenbach am Main