Sprungmarken
Aktuelles Wetter:NebelC
Suche
Suche

Die Stadt Offenbach am Main ist Gastgeber der Klimakonferenz „Offenbach und DU – Gute Aussichten!“ am Donnerstag, 23. August. Von 16 bis etwa 19.30 Uhr geht es im städtischen Rathaus um die Frage, wie Offenbacherinnen und Offenbacher auch zukünftig die Vorzüge einer gesunden, angenehmen Umwelt und ein lebenswertes Offenbach genießen können.
Flyer Klimaschutzkonferenz
© Stadt Offenbach am Main

Radiomoderatorin Evren Gezer ist das Thema Klimaschutz und Offenbach wichtig. Sie wird bei der Konferenz aus dem eigenen Leben berichten, wie sie mit dem Thema in Berührung kommt und was das für sie bedeutet. „Wir sind gespannt, einen Einblick in Evren Gezers Erfahrungen und Gedanken zu bekommen“, so Dorothee Rolfsmeyer, für die Konferenz verantwortliche Fachreferentin des Amtes für Umwelt, Energie und Klimaschutz.

Umweltamtsleiterin Heike Hollerbach sieht der Konferenz gespannt entgegen: „Ich freue mich schon auf diese etwas anders gestaltete Konferenz. Wir widmen uns jedes Jahr wichtigen Themen und dieses liegt mir besonders am Herzen, da es hier um uns alle geht und so wichtig für unser Leben ist: unsere Stadt und die Lebensbedingungen hier vor Ort! Es macht Spaß, das aktiv mitzugestalten. Letztendlich haben wir eine ganze Menge selbst in der Hand. Und das Beste daran: Das ist nicht nur gut unmittelbar für jeden Einzelnen, sondern auch langfristig für das Klima und somit für uns Alle!“

„Etwas anders“ gestaltet ist die diesjährige Klimaschutzkonferenz vor allem durch das Rahmenprogramm. So ist die Karikaturen-Ausstellung „Glänzende Aussichten“, Eröffnung am 15. August 2018 um 17 Uhr, ein in Teilen etwas provokantes wie auch witziges Beiwerk.

In einer „Flüsterdiskussion“ und dem „Worldcafé“ gibt es viele Informationen und Impulse, die den Teilnehmenden Denkanstöße geben, inspirieren und neue Ideen entstehen lassen. Das Improvisationstheater Fast Forward Theatre fasst auf unkonventionelle und unterhaltsame Art und Weise unter anderem die Ergebnisse zusammen.

Ein Markt der Möglichkeiten ist ebenfalls Teil des Programms und zeigt welche Initiativen und Alternativen für ein angenehmes und gutes Leben es in Offenbach schon gibt.

„Machen Sie mit und melden Sie sich bis zum 17. August 2018 an bei www.offenbach.de/klimaschutzkonferenz“, fordert Rolfsmeyer die Offenbacherinnen und Offenbacher auf. Weitere Informationen zum Thema Klimaschutz und der Konferenz gibt es auf der Internetseite des Umweltamtes: www.offenbach.de/klimaschutz oder unter 069 8065 2557.

6. August 2018