Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedeckt15°C
Suche
Suche

Am 11. Mai fand dieses Jahr das Sattelfest vor dem Stadtteilbüro in Lauterborn (Richard-Wagner-Str. 95) von 10 - 15 Uhr statt. Hier stand zum Saisonbeginn alles rund ums Fahrrad auf dem Programm.
Start des STADTRADELN 2019
Start des STADTRADELN 2019 © georg-foto

In einem Parcours konnten Fahrräder mit Fahrradanhänger und Fahrradtaschen ausprobiert werden und kleine Fahrradpreise beim Fahrrad-Glücksrad gewonnen werden. Das Thema Sicherheit (Abstand im Verkehr zu Radfahrern und Radfahrerinnen) wurde durch zwei Aktionen thematisiert. Die Lokale Agenda 21 hat Schwimmnudeln an alle verteilt, um zu zeigen wie viel Platz Radfahrende von parkenden Autos halten sollen und wieviel Abstand Autofahrende beim Überholen halten müssen. Um dies zu demonstrieren sind sie in kleiner Gruppe durch Lauterborn gefahren. Der ADFChat sich ihrer Aktion #MehrPlatzFürsRad bedient und eine Protected Bike Lane, d.h. einen geschützten Radstreifen von 2 m auf die Richard-Wagner-Str. gelegt. Hiermit möchten sie für breitere und sichere Fahrradinfrastruktur werben. Die Besucherinnen und Besucher konnten sich ferner über die Projekte Bike OF (Fahrradstraßen) und Radfahren im Alltag informieren.

Das Projekt "Radfahren im Alltag" richtet sich an Frauen, die bereits Rad fahren gelernt haben, aber sich im Alltags- und Straßenverkehr nicht sicher fühlen und deshalb das Rad noch nicht als alltägliches Verkehrsmittel benutzen. Aufbaukurs, Verkehrssicherheitstraining und Fahrten mit einer Lotsin sollen den Weg bereiten für einen nachhaltigen Umstieg auf das Fahrrad. Das Projekt wird zu 90% aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.

Um fit in die Sommerfahrradsaison starten zu können, haben zudem die Radfahrenden die Möglichkeit wahrnehmen können, das eigene Fahrrad vor Ort von OffCourse durchchecken lassen.

Die Stadt Offenbach nimmt bereits zum zwölften Mal an der Kampagne des Klima-Bündnis teil. Jetzt heißt es: Radeln für ein gutes Klima! Interessierte können sich noch bis einschließlich zum letzten der 21 STADTRADELN-Tage (31.05.2019) unter www.stadtradeln.de/offenbach anmelden und ein Team gründen oder einem Team beitreten, um Kilometer für Offenbach zu sammeln und die in den 3 Wochen gefahrenen Kilometer nachzutragen. Somit vergrößert sich die Chance für Offenbach auf ein Siegertreppchen zu steigen.

Stadtrat Paul-Gerhard Weiß lädt alle Bürgerinnen und Bürger sowie Stadtverordneten und Interessierten ein, beim STADTRADELN mitzumachen um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.

Am 11. Mai 2019 wurde um 15:00 Uhr der Startschuss zum STADTRADELN 2019 durch Stadtrat Paul-Gerhard Weiß gegeben.

Weitere Informationen und auch Termine finden Sie unter www.stadtradeln.de/offenbach

Bei Rückfragen bzgl. der STADTRADELN-Kampagne in Offenbach wenden Sie sich bitte an

Marc-Oliver Kutti
069 8065 2857
umweltamtoffenbachde

Für Schulen gibt es einen eigenen Wettbewerb innerhalb des Stadtradelns, das Schulradeln. Hier treten Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern hessenweit gegeneinander an um die fahrradaktivste Schule in Hessen zu werden. Und natürlich wird auch die beste Offenbacher Schule extra prämiert. In diesem Jahr wird der Wettbewerb auch für Grundschüler geöffnet sein. Weitere Infos unter: www.schulradeln.de

Logo BMUB - Nationale Klimaschutz Initiative
© Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit