Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Blick in die Kinderbuchausstellung vom Klingspor Museum.
© Simon Malz

Bücher öffnen Welten – mal sind sie vertraut, mal fantastisch mit sprechenden Tieren, Monstern oder lila Bäumen darin. Zwischen den Buchdeckeln kann sich eine neue Welt offenbaren, eine utopische, gewünschte oder auch ganz anders. Und weil es sich besonders in den Wintermonaten hervorragend schmökern und abtauchen lässt, lädt das Klingspor Museum vom 5. Dezember 2021 bis 20. Februar 2022 zur 66. Internationalen Kinderbuch-Ausstellung. Zu sehen gibt es spannende Neuerscheinungen des Buchmarktes und Bilderbücher, deren Gestaltung, Ausstattung und Inhalt in besonderem Maß überzeugen. Sehr viele Bücher wurden gesichtet und etwa 250 Bücher von circa 70 Verlagen ausgewählt, darunter in diesem Jahr Publikationen aus Südkorea, Chile, Venezuela oder der Ukraine.

Zahlreiche Illustratorinnen und Illustratoren bringen Jahr für Jahr schon die Kleinsten in Berührung mit dem Bild als künstlerischem Ausdruck, schulen Beobachtungsgabe und öffnen Wege in die Fantasie. Inhaltlich bilden sich auch im Kinderbuch aktuelle Themen und gesellschaftliche Fragestellungen ab, so dass in der diesjährigen Ausstellung auch komplexe Themen wie Diversität und Klima- und Umweltschutz eine besondere Rolle spielen. Wenig überraschend, dass es auch das Coronavirus ins Kinderbuch geschafft hat. Neben den aktuellen Neuerscheinungen, in denen wie immer geblättert und gelesen werden kann, gibt es fantastische Kinderliteratur und Illustrationen aus der Sammlung des Museums zu sehen.

Fantastische Welten auch an den Wänden

Fantastisch bunt sind auch die Bildwelten des Offenbacher Malers Marc Simon und passen daher gut in das Universum der Kinderbücher: Seine Schöpfungen ermöglichen spannende Reisen in die eigene Fantasie, Farben und Formen verschmelzen in den teils großformatigen Gemälden zu ‚Seelenbildern‘, die zum Nachspüren, Entdecken und Verknüpfen einladen und im Zusammenspiel von Buch und Malerei neue Erfahrungsräume ergeben.

Begleitend zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm, bei dem mit Marc Simon gemalt werden kann, mit den Museumspädagoginnen Bücher und mit der Kalligrafin Tanja Leonhardt fantastische Schriftstücke entstehen. Unterstützt wird die Ausstellung von der Vereinigung Freunde des Klingspor Museums.

Die Ausstellung ist Dienstag, Donnerstag, Freitag von 13 bis 18 Uhr, Mittwoch von 14 bis 19 Uhr und Samstag, Sonntag und Feiertag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Für angemeldete Gruppen ist die Ausstellung auch vormittags geöffnet. Montag sowie am 24., 25. und 31. Dezember, 01. Januar geschlossen. Eintritt für Kinder bis 18 Jahre frei.

Eröffnet wird die 66. Internationale Kinderbuchausstellung im Klingspor Museum am 5. Dezember 2021 ab 11 Uhr mit einer Malaktion von 11 bis 17 Uhr, fantastischen Buchstaben von Marc Simon um 15 Uhr und ab 18 Uhr Umtrunk zur Eröffnung von Marc Simons Fantastischen Welten im Bild.

Für den Besuch gelten die tagesaktuellen Corona-Zugangsbeschränkungen.

Begleitprogramm

8. Dezember 2021, 15 Uhr
Kuratorinnenführung
Eintritt zzgl. 1,50 Euro

12. Dezember 2021, 16 Uhr
Familienführung mit Antje Ehmann
Eintritt zzgl. 1,50 Euro

18. Dezember 2021, 16 bis 18 Uhr
Malen Live und Führung mit Marc Simon
Eintritt zzgl. 2,50 Euro

19. Dezember 2021, 15 bis 17 Uhr
Workshop für Familien. Traumwelten aus Seidenpapier. Ab 5 Jahre
Eintritt zzgl. 1,50 Euro

4. Januar 2022, 9 bis 12 Uhr
Malworkshop mit Marc Simon. Ab 7 Jahre
Mit Anmeldung, 5 Euro

5. bis 7. Januar 2022, 9 bis 12 Uhr
Kli-, Kla-, Klamotte, Mode aus Müll. Workshop mit dem Theateratelier 14H. Ab 8 Jahre
Mit Anmeldung, 5 Euro pro Tag

8. Januar 202, 14 bis 16 Uhr
Fantastische Kalligrafie mit Tanja Leonhard. Workshop für Erwachsene
Mit Anmeldung, 25 Euro

10. bis 13. Januar 2022, 10 bis 11 und 11 bis 12 Uhr
Kita-Lesetage zum Thema Fantastische Reise
Mit Anmeldung, kostenfrei

15. Januar 2022, 11 bis 13 Uhr
Fantastische Kalligrafie mit Tanja Leonhard. Workshop ab 6 Jahre
Mit Anmeldung, 5 Euro

16. Januar 2022, 16 bis 18 Uhr
Malen Live und Führung mit Marc Simon
Eintritt zzgl. 2,50 Euro

22. Januar 2022, 14 bis 16 Uhr
Wolken fangen und vom Meeresgrund träumen. Cyanotypie + Extras mit Stiften und Allerlei. Workshop für Kinder und Erwachsene.
Eintritt zzgl. 1,50 Euro

23. Januar 2022, 16 Uhr
Familienführung mit Antje Ehmann
Eintritt zzgl. 1,50 Euro

4. Februar 2022, 14 Uhr
Buch des Monats. Ich und die Anderen, Demokratie im Kinderbuch.
Eintritt 4 Euro, für Mitglieder 2 Euro

5. Februar 2022, 11 bis 17 Uhr
Samstagswerkstatt – Ich mache ein Buch. Workshop mit Petra Ober für Erwachsene
40 Euro

6. Februar 2022, 16 Uhr
Familienführung mit Antje Ehmann
Eintritt zzgl. 1,50 Euro

9. Februar 2022, 15 Uhr
Kuratorinnenführung
Eintritt zzgl. 1,50 Euro

12. Februar 2022, 14 bis 18 Uhr
Tanz der Farben, Malworkshop für Erwachsene mit Marc Simon
Mit Anmeldung, 40 Euro

13. Februar 2022, 14 bis 16 Uhr
Wolken fangen und vom Meeresgrund träumen. Cyanotypie + Extras mit Stiften und Allerlei. Workshop für Kinder und Erwachsene.
Eintritt zzgl. 1,50 Euro

20. Februar 2022, ab 15 Uhr
Finissage. Offener Workshop Fantastische Buchstaben mit Marc Simon. Eintritt frei

Sonderangebote für Schulen
Dauer: 2 Stunden, 1 Euro pro Kind:

Fantastisches Ich

Hätte ich gerne Superkräfte oder wäre ich vielleicht lieber unsichtbar? In diesem Workshop setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Fähigkeiten und Wünschen auseinander. Ein beschriebenes Kleidungsstück aus Papier trägt am Schluss die Ideen auf den Körper.  

Kaffeeklatsch mit dem Wolf?

Märchen enden immer gleich…oder vielleicht auch nicht. Der Workshop regt zum kreativen Schreiben eigener Märchenverläufe an.

Gaga Collage

Der Fantasie freien Lauf lassen die Schülerinnen und Schüler in diesem Workshop. In verrückten Collagen entstehen Welten, wie sie gerne erlebt werden würden.

Sonderangebote für Kitas

Dauer: 1 Stunde, Eintritt frei

Bücherlabor

Eine Stunde lang lesen wir neue Bücher, basteln und malen

Fantastische Wesen

Ein Stein mit Augen oder ein Taschentuch, das fliegen kann? In diesem Workshop basteln wir neue Wesen aus alltäglichen Materialien. Ein Buch gibt es natürlich auch dazu.

25. November 2021