Sprungmarken
Aktuelles Wetter:wolkenlosC
Suche
Suche

Ende November 2017

Mittwoch, 29. November, 15 Uhr, Führung durch die Ausstellung „Kinderwelten“. 1,50 Euro Führungsgebühr

Dezember 2017

Freitag, 1. Dezember, 14 Uhr, Buch des Monats. Selfpublishing. „Unter dem Radar“ (Spector Books) und bibliophile Äquivalente aus der Sammlung des Klingspor Museums. Vortrag von Sabine-Lydia Schmidt. Mitte der 1960er kommt es zu einem Boom von Underground- und Selbstpublikationen. Hektografie, Mimeografie und Offsetdruck erlauben es nicht nur, günstig kleine Auflagen herzustellen, sondern befördern eine spezifische Ästhetik: In wilden Klebelayouts kombinieren »messianische Amateure« Typoskriptästhetik, Handschriften, Kritzelzeichnungen, zusammengetragenes, collagiertes Bildmaterial, Schnappschüsse, Comics. Die Typografie entregelt sich bewusst, parallel zu einer Deregulierung der sprachlichen und bildlichen Ausdrucksformen im Namen einer neuen »Sensibilität«. Eintritt 4 Euro, Mitglieder Freundesvereinigung 2 Euro

Samstag, 9. Dezember, 11 – 17 Uhr, Samstagswerkstatt für Erwachsene – Ich mache ein Buch. Durchsichten – Farbe und Schnitte im Buch. Mit Petra Ober. 25 Euro. Anmeldung 069 80 65 2954.

Sonntag, 10. Dezember, 15 Uhr. Nachmittag zu Werner Klemke. Vortrag Prof. Dr. Hans-Heino Ewers. Erzählcafé mit Christian Scheffler. Eintritt + 1,50 Euro

Dienstag, 12. Dezember, 19 Uhr, Selbstoptimierung. Praxis und Kritik der Einnahme leistungssteigernder Psychopharmaka. Vortrag von Dr. Greta Wagner, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Im Rahmen der Goethe Lectures im Klingspor Museum veranstaltet vom Exzellenzcluster der Goethe Universität Frankfurt. Eintritt frei

Mittwoch, 13. Dezember, 14 Uhr, Extra am Mittwoch, Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Seniorenrat der Stadt Offenbach. „Robert Rauschenberg, Jasper Johns“. Bald nach dem Krieg regte sich das Bedürfnis der Bildenden Kunst, Dinge der Alltagswelt als ihre Sujets zu erkunden. Malerei und Objektkunst wurden greifbar Spiegelbilder der Themen ihrer Zeit. Rauschenberg und Johns haben an dieser Ausdehnung der Malerei in neue inhaltliche Bereiche maßgeblichen Anteil gehabt. Dantes Inferno (Rauschenberg) und das berühmte Buch „Fizzles“ (Johns)stehen im Mittelpunkt des Vortrags. Warum ergeben sich dabei so viele Momente der Irritation und des Zerstörerischen? Eintritt frei

Samstag, 16. Dezember, 10 – 12 Uhr, Elternfrei. Wo die Geschichten wohnen – Buchstabenlandschaften. Offenes Angebot für Kinder ab 6 Jahren, auch ohne Eltern. 1 Euro

Sonntag, 17. Dezember, 14 - 17 Uhr, Kalligraphie – kein Buch mit sieben Siegeln. Einführung in historisches Schreiben mit Tanja Leonhardt. Teilnahmegebühr 25 Euro, Anmeldung erforderlich. Tel. 069 80 65 21 64

Freitag, 22. Dezember, 15 - 17 Uhr, Offenes Angebot: Weihnachts- und Winterkarten mit Stempeln und Knöpfen. Ab 6 Jahren, auch ohne Eltern. Eintritt + 1,00 Euro

Freitag, 29. Dezember, 15 - 17 Uhr, Familiennachmittag zwischendrin: Flocke und Tropfen im Scherenschnitt. Eintritt + 1,00 Euro

Die Monatsprogramme als Newsletter

Wir senden Ihnen gerne unsere Veranstaltungshinweise regelmäßig per E-Mail zu. Für die Aufnahme in den Verteiler reicht eine kurze E-Mail an Stephanie Ehret-Pohl.