Sprungmarken
Aktuelles Wetter:bedecktC
Suche
Suche

Ende Dezember 2018

Samstag, 22. Dezember, 15 - 17 Uhr, Letzte Geschenke: Basteln von Notizbüchern. Eintritt + 1,50 Euro

Januar 2019

Freitag, 4. Januar, 14 Uhr, Buch des Monats: Kamishibai - Das Buch in Szene gesetzt. Das Bilderbuch >Der Kamishibai-Mann< des Künstlers Allen Say ist eine Hommage an die Tradition des Kamishibais: während seiner Kindheit in Japan erlebte sie gerade ihre Blütezeit. Viele Japaner konnten ihren Lebensunterhalt damit verdienen, indem sie mit aufs Fahrrad geschnallten Miniatur-Bühnen im ganzen Land von Ort zu Ort zogen, ihre Geschichten zum Besten gaben und zu den Szenen passende Bilder zeigten. Dazu verkauften sie Süßigkeiten. Heute wird das Kamishibai als ein Bühnenmodell aus Holz gerne gebraucht für das angeleitete gesellige Erzählen, in dem eine Geschichte in szenischer Abfolge von Bildern präsentiert wird. Helga Horschig stellt das Bilderbuch und ein modernes Kamishibai vor. Eintritt 4 Euro, Mitglieder Freundesvereinigung 2 Euro

Sonntag, 6. Januar, 14 – 17 Uhr, Familiennachmittag. Workshop Karussellbücher. Eintritt + 1,50 Euro

Donnerstag, 10. Januar, 10 -13 Uhr, Ferienworkshop. Pop-up-Theater, in Kooperation mit dem Theateratelier 14H. Ab 7 Jahren. Anmeldung 069 80 65 2954, 5 Euro

Samstag, 12. Januar, 11 – 17 Uhr, Workshop für Erwachsene, Kinderbuch – selbst gemacht. Anmeldung 069 80 65 2954, 30 Euro

Montag, 14. – Donnerstag, 17. Januar, jeweils 10 – 12 Uhr, Kita-Lesetage: Das Museum liest vor. Anmeldung 069 80 65 2954, Eintritt frei

Dienstag, 15. Januar, 19.30 Uhr, Typeloops. Vortrag von Maurice Göldner. Der Typedesigner Maurice Göldner ist Gast des Klingspor Instituts für Schriftgestaltung in Offenbach. Er ist Mitbegründer des Schriftkollektivs und Verlags »Camelot Typefaces«, Leipzig, und bekleidet eine Professur für Schrift an der Hochschule Augsburg. Am Dienstag, dem 15. Januar um 19.30 Uhr spricht er im Klingspor Museum über die Suche nach wiederkehrenden Mechanismen in der Gestaltung und Produktion von Schrift seit Beginn der Typografie und geht auf Fragestellungen zum Einfluss von Technik, Demokratisierung von Wissen und Werkzeugen und die damit verbundene Veränderung von Schriftform und –Idee ein. Eintritt 2,50 Euro, Studierende der Hochschule für Gestaltung frei

Freitag, 18. Januar, 19 Uhr, Tiere und Zeichen. Symbol von Macht und Ohnmacht. Vortragsreihe von Dr. Kerstin Appelshäuser-Walter: Zwischen Verderben und Hoffnung – Beschriftete Himmelsboten. Die Engelsbrücke in Rom. 4 Euro

Samstag, 19. Januar, 10 – 12 Uhr, Elternfrei. Popup-Karten. Offenes Angebot für Kinder ab 6 Jahren, auch ohne Eltern. Eintritt + 1 Euro

Sonntag, 20. Januar, 11.30 Uhr, Neujahrsempfang der Freundes-Vereinigung. Rückschau – Vorschau, Musik und Gespräche. Gäste willkommen.

Freitag, 25. Januar, 16 Uhr, Es klopft bei Wanja in der Nacht. Theater von Kindern für Kinder. Ab 5 Jahren. Eintritt für Kinder frei

Samstag, 26. Januar, 11 – 17 Uhr, Workshop für Erwachsene, Kinderbuch – selbst gemacht. Anmeldung 069 80 65 2954, 30 Euro

Samstag, 26. Januar, 15 Uhr, Familienführung durch die Ausstellung „Kinderwelten“. Kinderbücher aus vielen Ländern laden ein, ein breites Spektrum an Themen, die Kinder bewegen, zu entdecken. Die Vielfalt der Bildsprachen lockt nicht nur kleine Besucher, sondern ebenso den erwachsenen Bilderbuchliebhaber. Einen Schwerpunkt der diesjährigen Ausstellung bilden Pop-up-Bücher, die phantastische Panoramen oder fragile Objekte dreidimensional zeigen. Antje Ehmann, Fachjournalistin für Kinderliteratur, zeigt die bunte Vielfalt der aktuellen deutschsprachigen Kinderbuchproduktion. Eintritt + Führungsgebühr 1,50 Euro

Sonntag, 27. Januar, 14 bis 17 Uhr, Der etwas andere Schriftkurs für Einsteiger. Zugänge zur Handschrift oder „Lettering“. Kursleitung: Tanja Leonhardt. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Die Materialien werden gestellt, falls Sie aber bevorzugte Schreibutensilien haben (z.B. Füller oder Papiere), bitte mitbringen! Anmeldung unter 069 8065-2164 oder -2176. Kosten: 25 Euro.

Dienstag, 29. Januar: Vortrag abgesagt!

Mittwoch, 30. Januar, 15 Uhr, Extra am Mittwoch. Kreis: Kasimir Malewitsch, El Lissitzky, Robert Schwarz, Rupprecht Geiger, Anton Würth

 

Die Monatsprogramme als Newsletter

Wir senden Ihnen gerne unsere Veranstaltungshinweise regelmäßig per E-Mail zu. Für die Aufnahme in den Verteiler reicht eine kurze E-Mail an Stephanie Ehret-Pohl.