Sprungmarken
Aktuelles Wetter:Regen16°C
Suche
Suche

Mai 2018

Ausgebucht: Freitag, 4. Mai, 10-11 und 11-12 Uhr, Bilderbuchkino. Überall Blumen. Info und Anmeldung für das Bilderbuchkino am 1. Juni: 069 8065 2954, dorothee.aderoffenbachde

Freitag, 4. Mai, 14 Uhr, Buch des Monats in der SOH! In Farben träumen – Künstlerbücher von Petra Ober. Die farbintensiven Unikat-Bücher der Künstlerin Petra Ober laden zum Träumen ein. Kaum geöffnet, taucht man mit allen Sinnen in ein Meer aus Farben ein und spürt Fragmenten lyrischer Texte nach. Farben, Papiere und Texte fügen sich in Petra Obers Büchern zu einem harmonischen Zusammenklang, der im Auge des Betrachters sanft nachschwingt. Das Buch des Monats findet diesmal in der SOH Offenbach statt und betrachtet Künstlerbücher von Petra Ober im Kontext ihres künstlerischen Schaffens, das neben Büchern auch Malerei, Zeichnung und Objekte umfasst. Die Künstlerin präsentiert im Dialog mit Nina Mößle einige neue Unikat-Bücher und führt anschließend durch ihre Ausstellung „Die Bilder der Buchkünstler VII“ in den Räumen der SOH. Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Senefelderstraße 162 vor der Eingangstür der SOH. Eintritt 4 Euro, Mitglieder Freundesvereinigung 2 Euro

Samstag, 5. Mai, ab 19 Uhr, Nacht der Museen. 14 Euro.
Führung 20.00, 22.30 Uhr: Quantensprung. Naturwissenschaft im Künstlerbuch. 19.00, 21.30: EL LEGO. Carsten Siebert erläutert seine Lego-Kunst
Film 19–2 Uhr: Fließpoesie. Schriftfilm mit Musik (Kurzfilme im Loop)
Performance 19.30, 21.00, 22.30: Wol Müller (Schrift, Malerei), Kasia Lewandowska (Harfe) Fließpoesie. 19.00, 21.30: Carsten Siebert, EL LEGO 
Lesung 24.00 Director’s choice: Lese- und Schriftproben zur Nacht
Special 19-2 Uhr „Druck Dich aus!“ Der Drucktisch lädt ein 

Mittwoch, 9. Mai, 14 Uhr, Extra am Mittwoch. Robert Rauschenberg u.a. Dantes Hölle – ein Paradies. Mit keinem Werk der Literaturgeschichte hat sich Robert Rauschenberg so intensiv auseinandergesetzt wie mit der Göttlichen Komödie des Dante Allighieri. An der Grenze zwischen Mittelalter und Neuzeit hat Dante ein Universum der Zusammenschau angelegt. Der Dichter geht, von Vergil geführt, einen weiten Weg. In die Hölle, auf den Berg der Läuterung, endlich ins Paradies. Doch Rauschenberg geht jenen Qualen nach, die die Höllenkreise bereithalten. Ein überbordendes Szenario für überbordende Bilder. 3 Euro

Sonntag, 13. Mai, 11 – 18 Uhr, Internationaler Museumstag.
11-15 Uhr, Workshop Küchenlithographie, ausgebucht! 
13.30, 15.30 Uhr, EL LEGO. Carsten Siebert erläutert seine Lego-Kunst
14.30 Uhr, Führung durch die Ausstellung „Quantensprung. Naturwissenschaftliches im Künstlerbuch“. Eintritt frei

Donnerstag, 17. Mai, 19 Uhr, Künstlergespräch mit Nora Schattauer. Die Künstlerin zeigt in ihren Büchern chemische Prozesse auf, deren Regisseurin sie wird, indem sie Substanzen mit der Pipette auf saugfähiges Papier tropft. Dabei entstehen wunderbare Strukturen, die sie durch die Art des Auftrags steuert – manchmal in versuchsartig angeordneten Reihen oder aber zeichnerische Linien schaffend. So lässt sie beispielsweise die schlichte Ästhetik der Reaktion von gelbem Blutlaugensalz und Kupfersulfat auf feinem Papier wirken. Zarte Farbgebilde – changierend von Grün, Blau und Braun – tanzen durch das Buch. 4 Euro

Samstag, 19. Mai, 10 – 12 Uhr, Elternfrei. Offenes Angebot für Kinder ab 6 Jahren. Rungebilder. 1 Euro

Sonntag, 20. Mai, 15 Uhr, Führung durch die Ausstellung „Quantensprung. Naturwissenschaftliches im Künstlerbuch“. Eintritt + 1,50 Euro Führungsgebühr

Mittwoch, 30. Mai, 19 Uhr, Führung durch die Ausstellung „Quantensprung. Naturwissenschaftliches im Künstlerbuch“. 1,50 Euro Führungsgebühr

Die Monatsprogramme als Newsletter

Wir senden Ihnen gerne unsere Veranstaltungshinweise regelmäßig per E-Mail zu. Für die Aufnahme in den Verteiler reicht eine kurze E-Mail an Stephanie Ehret-Pohl.