Sprungmarken
Suche
Suche

Dezember 2018

1. Dezember, 14 Uhr, Eröffnung der 63. Internationalen Kinderbuchausstellung „Kinderwelten“ mit Musik und Kinderaktion. Hier darf geblättert werden! Kinderbücher aus vielen Ländern laden ein, ein breites Spektrum an Themen, die Kinder bewegen, zu entdecken. Die Vielfalt der Bildsprachen lockt nicht nur kleine Besucher, sondern ebenso den erwachsenen Bilderbuchliebhaber. Einen Schwerpunkt der diesjährigen Ausstellung bilden Pop-up-Bücher, die phantastische Panoramen oder fragile Objekte dreidimensional zeigen.

Dienstag, 4. Dezember, 19 Uhr, Stell dir vor, es ist Krieg … 100 Jahre Ende 1. Weltkrieg. Performance des T-Raums, Bücher aus dem Klingspor Museum. Das Klingspor Museum möchte an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnern und hat in Kooperation mit der Lokalen Agenda 21, Offenbach, den T-Raum eingeladen, den Abend szenisch zu gestalten. Seit jeher gibt es Literatur, die thematisiert, wie grausam und sieglos Krieg ist... und doch, es ist erschütternd – zu jeder Zeit ist irgendwo Krieg! Ein Künstlerprogramm mit Liedern, Gedichten und Texten, die sich dem Erinnern verschreiben, will dem Vergessen entgegentreten. Texte gegen den Krieg und für den Widerstand, Lieder voller Sehnsucht und Hoffnung sowie Soldatenbriefe richten den Blick auf Kriegsgeschehnisse der Vergangenheit und Gegenwart. Sie zeigen Folgen und Wirkung bis ins Heute auf und machen deutlich: Krieg ist nicht nur woanders, er beginnt ganz nah und ist neben uns. Künstlerbücher aus dem Museumsbestand begleiten das Programm. Eintritt frei, Spende erbeten

Mittwoch, 5. Dezember, 15 Uhr, Familienführung durch die Ausstellung „Kinderwelten“. Führungsgebühr 1,50 Euro

Freitag, 7. Dezember, 14 Uhr, Buch des Monats. kunstanstifter - Einblicke ins Lektorat eines ungewöhnlichen Bilderbuchverlags. Der »Verlag für Illustration« wurde 2006 von Suse und Niklas Thierfelder in Mannheim gegründet. Alle Titel – vom Roman über das Koch- bis zum Kinderbuch – verbindet ein besonderes Zusammenwirken von Text, Illustration, Buchgestaltung und hochwertiger Ausstattung. Das kunstanstifter-Programm steht für schräge, witzige, außergewöhnliche, provokante, aber intelligente Illustrationen und Texte. Gedruckt und hergestellt werden die Bücher ausschließlich in Deutschland. Die Lektorin Lena Anlauf stellt das Kinderbuchprogramm vor und gibt einen Einblick in die Programmarbeit des kleinen, unabhängigen Bilderbuchverlages. Eintritt 4 Euro, Mitglieder Freundesvereinigung 2 Euro

Dienstag, 11. Dezember, 19.30 Uhr, Just van Rossum zu Gast im Klingspor Institut für Schriftgestaltung in Offenbach. Vortrag zum Thema Schrift. 2.50 Euro, Studierende der Hochschule für Gestaltung frei

Mittwoch, 12. Dezember, 14 Uhr, Extra am Mittwoch. O, mein Gott! Zwischen Aufschrei und Aufatmen. Rudolf Koch, Ernst Ludwig Kirchner, Ottfried Zielke, Paul Stein – Gottvoll in Schrift und Bild. Mal ist Gott als der Rettende aus Gefahr und Not gemeint, manchmal geht es um ein weniger präzisiertes, allgemeines Irritiertsein (oh Gott, oh Gott….). Aber das Anstoßnehmen, der Hilferuf, die Klage – das sind immer wiederkehrende Vorgänge, die Künstler ins Wort und ins Bild setzen. Einige markante – ältere und jüngere – Beispiele lassen uns innehalten. Eintritt frei. Anmeldung 069 80 65 2164

Samstag, 15. Dezember, 10 – 12 Uhr, Elternfrei. Bilder gegen Gewalt und Rassismus. Offenes Angebot für Kinder ab 6 Jahren. Elternfrei bietet Kindern die Möglichkeit unter Anleitung eigene kleine Kunstwerke zu schaffen. Anregungen geben Exponate aus der Ausstellung. 1 Euro

Samstag, 15. Dezember, 11 Uhr, Führung durch die Ausstellung „Kinderwelten“. Antje Ehmann, Fachjournalistin für Kinderliteratur, zeigt die bunte Vielfalt der aktuellen Kinderbuchproduktion. Eintritt + 1,50 Euro

Samstag, 22. Dezember, 15 -17 Uhr, Letzte Geschenke: Basteln von Notizbüchern. Eintritt + 1,50 Euro

Die Monatsprogramme als Newsletter

Wir senden Ihnen gerne unsere Veranstaltungshinweise regelmäßig per E-Mail zu. Für die Aufnahme in den Verteiler reicht eine kurze E-Mail an Stephanie Ehret-Pohl.